Abo
  • Services:

Sony VAIO Notebook C1VE mit Kamera und Transmeta-CPU

Sub-Notebook mit etwas längerer Laufzeit

Mit dem VAIO Notebook C1VE, dem jüngsten Spross der Kleinst-Notebook-Serie VAIO C1 von Sony, liefert der japanische Hersteller einen der ersten Computer mit Transmetas besonders stromsparendem Crusoe-Prozessor. Das nur 1 kg wiegende Sub-Notebook bietet darüber hinaus eine integrierte CCD-Kamera mit Carl-Zeiss-Optik sowie einen Steckplatz für Sonys Memory-Stick-Speichermedien.

Artikel veröffentlicht am ,

VAIO Notebook C1VE
VAIO Notebook C1VE
Zentrales Element des Konzeptes der C1-Reihe ist die "Motion Eye" genannte CCD-Kamera mit einer Auflösung von 350.000 Pixeln, die sowohl Fotos als auch bewegte Bilder einfangen und um 180 Grad rotieren kann. Ein einziger Tastendruck ruft die Smart Capture getaufte Software auf und nimmt Einzelbilder oder Filme auf die Festplatte auf. Mit zusätzlicher Software ausgestattet und an eine ISDN-Leitung gehängt, sind mit dem VAIO Notebook C1VE zudem Videokonferenzen möglich.

Inhalt:
  1. Sony VAIO Notebook C1VE mit Kamera und Transmeta-CPU
  2. Sony VAIO Notebook C1VE mit Kamera und Transmeta-CPU

Der im VAIO PCG-C1VE werkelnde Crusoe-Prozessor TM5600 wird mit 600 MHz getaktet und soll für zeitgemäße Performance bei extrem langen Akkulaufzeiten sorgen - allerdings sollte man hier keine Wunder erwarten: Mit 2,5 Stunden Laufzeit läuft das C1VE zwar mit dem Standard-Lithium-Ionen-Akku etwa eine Stunde mehr als der Vorgänger, doch das war nicht anders zu erwarten. Schließlich kann der Crusoe-Prozessor nicht den Stromverbrauch der restlichen Komponenten senken. Etwas mehr Akkulaufzeit gibt es mit einem schwereren und größeren Langzeit-Akku.

Sony VAIO Notebook C1VE mit Kamera und Transmeta-CPU 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 75,90€ + Versand
  2. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  3. auf ausgewählte Corsair-Netzteile

Folgen Sie uns
       


Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen

Im autonomen Volocopter haben zwei Personen mit zusammen höchstens 160 Kilogramm Platz - wir haben uns auf der Cebit 2018 trotzdem reingesetzt.

Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen Video aufrufen
Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nur noch Wochenende Taz stellt ihre Printausgabe wohl bis 2022 ein
  2. Cybercrime Bayern rüstet auf im Kampf gegen Anonymität im Netz
  3. Satelliteninternet Fraunhofer erreicht hohe Datenrate mit Beam Hopping

    •  /