S3 und VIA liefern Socket-A-Chipsatz mit integrierter Grafik

Erste Frucht der Zusammenarbeit: ProSavage KM133

Mit dem ProSavage KM133 bieten S3 und VIA Technologies einen neuen Chipsatz mit integriertem Grafikchip für AMDs Socket-A-Prozessoren Athlon und Duron. Für die Grafik sorgt dabei ein S3-Grafikchip, der sich aus einem Savage2000-2D-Teil und einem Savage4-3D-Teil zusammensetzt.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit dem ProSavage KM133 liefern S3 und VIA einen auf den Niedrigpreis-Markt ausgelegten Chipsatz, der den VIA-Apollo-KT133-Chipsatz und S3-Savage4-Grafikhardware vereint. Dabei nutzt der Grafikteil einen Teil des Hauptspeichers des Systems (Shared Memory Architektur) und bietet die bekannten Savage4/2000-Features, wie z.B. hardwareunterstützte DVD-Wiedergabe mit Motion-Compensation. Die Grafik kann dabei - abhängig vom Mainboard-Hersteller - entweder auf einem Monitor, einem DVI-kompatiblen digitalen Flachbildschirm oder einem Fernseher ausgegeben werden.

Stellenmarkt
  1. Solution Architect SAP Transportation Management (m/w/d)
    ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr, Duisburg, Dortmund, Düsseldorf
  2. Mitarbeiter/in IT für Netzwerkmanagement und Medien (w/m/d)
    Investitionsbank Schleswig-Holstein, Kiel
Detailsuche

Wem die Grafikleistung des integrierten Grafikchips nicht ausreicht, der in der 3D-Leistung nicht mehr zur Krone der Schöpfung gehören dürfte, kann, sofern der entsprechende Mainboard-Hersteller dies vorsieht, über einen AGP-4X-Steckplatz leistungsfähigere Grafikhardware nachrüsten.

Nebenbei wird ein AC-97-Soundchip, ein MC-97-Modem sowie ein ATA-66/100-Festplattencontroller geboten.

Erste Muster des ProSavage KM133 sind bereits erhältlich, die Massenproduktion startet im vierten Quartal 2000. Der Stückpreis beträgt 40,- US-Dollar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
20 Jahre Windows XP
Der letzte XP-Fan

Windows XP wird 20 Jahre alt - und nur wenige nutzen es noch täglich. Golem.de hat einen dieser Anwender besucht.
Ein Interview von Martin Wolf

20 Jahre Windows XP: Der letzte XP-Fan
Artikel
  1. Fosdem, Controlflag, Oculus: Intels KI-Werkzeug sucht Bugs
    Fosdem, Controlflag, Oculus
    Intels KI-Werkzeug sucht Bugs

    Sonst noch was? Was am 25. Oktober 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  2. Bemannte Raumfahrt: Gleicht die ISS einer Rumpelkammer?
    Bemannte Raumfahrt
    Gleicht die ISS einer Rumpelkammer?

    Der Platz auf der Internationalen Raumstation ISS ist knapp. Das musste bereits Alexander Gerst feststellen.

  3. Guardians of the Galaxy im Test: Quasselnd und kämpfend durchs All
    Guardians of the Galaxy im Test
    Quasselnd und kämpfend durchs All

    Die Witze sind besser als die Waffen: Guardians of the Galaxy entpuppt sich als nicht ganz perfektes Spiel - das dennoch super unterhält.
    Von Peter Steinlechner

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bosch Professional günstiger • Punkte sammeln bei MM für Club-Mitglieder: 1.000 Punkte geschenkt • Alternate (u. a. Apacer 1TB SATA 86,90€ & Team Group 1TB PCIe 4.0 159,90€) • Echo Show 8 (1. Gen.) 64,99€ • Halloween Sale bei Gamesplanet • Smart Home von Eufy günstiger [Werbung]
    •  /