Abo
  • Services:

Electronic Arts Deutschland neuer Partner von LucasArts

Zusammenarbeit im Bereich Publishing und Distribution

Electronic Arts Deutschland wird zukünftig mit LucasArts im Bereich Publishing und Distribution in Deutschland, Österreich und der Schweiz zusammenarbeiten. Die Kooperation bezieht sich auf die für PC und Konsole erscheinenden Titel.

Artikel veröffentlicht am ,

Laut Mary Bihr, Vizepräsidentin Worldwide Sales und Marketing LucasArts, werde die Kooperation mit EA Deutschland dabei helfen, "die zukünftigen internationalen Ziele von LucasArts zu erreichen". Auch Gerhard Florin, Managing Director Electronic Arts Deutschland, Österreich und Schweiz, zeigt sich erfreut über die Zusammenarbeit: "LucasArts fügt sich perfekt in die Philosophie von Electronic Arts, was die hohen Anforderungen an die Qualität und die Technologie der Produkte angeht, ein. Für November erwarten wir das Erscheinen von 'Flucht von Monkey Island' als erstes Top-Produkt unserer Zusammenarbeit."

THQ, der bisherige Partner von LucasArts, behält die Rechte am Vertrieb der bisher erschienen LucasArts-Spiele.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 9,99€
  2. 35,99€
  3. 47,67€ (Bestpreis!)
  4. (-73%) 7,99€

Folgen Sie uns
       


HP Elitebook 735 G5 - Test

Wir schauen uns das HP Elitebook 735 G5 an, eines der besten Business-Notebooks mit AMDs Ryzen Mobile.

HP Elitebook 735 G5 - Test Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ford will lieber langsam sein
  2. Navya Mainz testet autonomen Bus am Rheinufer
  3. Drive-by-wire Schaeffler kauft Lenktechnik für autonomes Fahren

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Parker Solar Probe Sonnen-Sonde der Nasa erfolgreich gestartet
  2. Parker Solar Probe Nasa verschiebt Start seiner Sonnen-Sonde
  3. Raumfahrt Die neuen Astronauten für SpaceX und Boeing

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /