Abo
  • Services:

PixelNet bringt Fotos von AOL-Mitgliedern aufs Papier

PixelNet und AOL Deutschland kooperieren

AOL Deutschland und die PixelNet AG haben eine umfangreiche Marketing-Kooperation vereinbart. Die Vereinbarung umfasst neben Partner-Marketing-Aktivitäten vor allem gemeinsame Content- sowie Interactive-Angebote. Im Rahmen der Zusammenarbeit werden beide Unternehmen die PixelNet Bildbearbeitungs- und -übertragungssoftware p2p ("Pixel-to-Picture") sowie die AOL-Zugangssoftware vermarkten.

Artikel veröffentlicht am ,

Durch die Integration der PixelNet-Angebote in AOL-Bereiche wie Reise, Community oder Shopping können die über 1,5 Millionen AOL-Mitglieder künftig ihre digitalen Bilder direkt aus AOL heraus an das PixelNet-Labor verschicken. Anschließend erhalten sie ihre Schnappschüsse sowohl als Fotoabzüge per Post oder passwortgeschützt gehostet auf der PixelNet-Bilddatenbank.

Die PixelNet AG verbindet klassische und digitale Fotografie. Sie bietet Dienstleistungen vom Bilderservice für private und öffentliche Bilder-Alben oder Fotogalerien bis hin zum Web-Shop. Im Rahmen der Zusammenarbeit wird die PixelNet AG dem AOL-Dienst ihre kompletten Fotodienstleistungen zur Verfügung stellen. Diese richten sich nicht nur an Besitzer digitaler Kameras, sondern auch an die Liebhaber der klassischen Fotografie. Dazu stellt PixelNet den AOL-Mitgliedern auf Anfrage Gratisversandtaschen zur Verfügung, mit denen Analogfilme portofrei an das Entwicklungslabor verschickt werden können.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 433€ + Versand (Bestpreis!)
  2. 481€ + Versand (Bestpreis!)
  3. (-81%) 5,55€
  4. 299,00€ inkl. Versand

Folgen Sie uns
       


Dark Souls Remastered - Livestream

Erst mit der Platin-Trophäe in Bloodborne große Töne spucken und dann? - Der Dark-Souls-Effekt erwischt Golem.de-Redakteur Michael Wieczorek mitten ins Streamer-Herz.

Dark Souls Remastered - Livestream Video aufrufen
EU-Urheberrechtsreform: Wie die Affen auf der Schreibmaschine
EU-Urheberrechtsreform
Wie die Affen auf der Schreibmaschine

Nahezu wöchentlich liegen inzwischen neue Vorschläge zum europäischen Leistungsschutzrecht und zu Uploadfiltern auf dem Tisch. Sie sind dilettantische Versuche, schlechte Konzepte irgendwie in Gesetzesform zu gießen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media darf Google weiterhin bevorzugen
  2. EU-Verhandlungen Regierung fordert deutsche Version des Leistungsschutzrechts
  3. Fake News EU-Kommission fordert Verhaltenskodex für Online-Plattformen

Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
Ryzen 5 2600X im Test
AMDs Desktop-Allrounder

Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
  2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
  3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
Noctua NF-A12x25 im Test
Spaltlos lautlos

Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
  2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
  3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

    •  /