Abo
  • Services:

Zeitung: Bundesregierung plant E-Government-Intitiative

Internet-Kenntnisse sollen bald zur Allgemeinbildung gehören

Nach einem Bericht der Berliner Zeitung will die Bundesregierung in einem Zehn-Punkte-Programm die Nutzung des Internets in Deutschland fördern und innerhalb von wenigen Jahren zur Allgemeinbildungs-Reife führen.

Artikel veröffentlicht am ,

Nach dem Zeitungsbericht will die Bundesregierung alle allgemeinbildenden Schulen des Landes bis zum nächsten Jahr mit PCs und Internetzugang versorgen und auch öffentliche Büchereien mit Internetzugängen ausstatten, wobei Sponsoren einen Teil der finanziellen Last tragen sollen.

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen bei Stuttgart
  2. Bosch Gruppe, Hildesheim

Auch im Bereich Bildung und Weiterbildung soll das Internet-Wissen gefördert und beispielsweise ähnlich dem Computerführerschein auch ein gleichnamiges Papier Internet-Kentnisse bestätigen, die in Kursen erworben werden können.

Die Zeitung will außerdem erfahren haben, dass die private Internetnutzung auf Büro-Rechnern nun doch nicht steuerlich als geldwerter Vorteil angesehen werden soll. Als finanziellen Anreiz sollen die Kosten des beruflich genutzten PCs mit Internetanschluss leichter als Werbungskosten abgesetzt werden können.

Ähnlich wie in Großbritannien, wo Premier Blair vergangene Woche ebenfalls eine Regierungsinitiative zur breiten Internetnutzung angekündigt hatte, soll bis 2005 auch in Deutschland der Behördenkontakt elektronisch möglich sein und viele Behördengänge online erledigt werden.

In Großbritannien sollen über 6.000 öffentliche Internetcenter eröffnet werden, in denen neben dem Internetzugang auch Bildungsprogramme angeboten werden sollen. Für diese Initiative, die unter anderem alle öffentlichen Bibliotheken mit Internetzugängen ausstatten will, sind umgerechnet 5,52 Milliarden DM eingeplant. Bis 2005 soll der britischen Gesellschaft das Internet nahe gebracht werden. Für die Onlinezugänge zu den Behörden sind in den nächsten Jahren umgerechnet 3,25 Milliarden DM eingeplant.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. (-31%) 23,99€
  4. (-68%) 8,88€

Folgen Sie uns
       


The Crew 2 - Fazit

The Crew 2 bietet zum Teil wahnwitzige Neuerungen, stolpert im Test aber trotzdem über alte Fehler.

The Crew 2 - Fazit Video aufrufen
Stromversorgung: Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos
Stromversorgung
Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos

Die massenhafte Verbreitung von Elektroautos stellt das Stromnetz vor neue Herausforderungen. Doch verschiedenen Untersuchungen zufolge sind diese längst nicht so gravierend, wie von Kritikern befürchtet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Ladekabel Startup Ubitricity gewinnt Klimaschutzpreis in New York
  2. TU Graz Der Roboter als E-Tankwart
  3. WLTP VW kann Elektro- und Hybridautos 2018 nicht mehr verkaufen

The Cycle angespielt: Wenn Freunde sich in den Rücken fallen
The Cycle angespielt
Wenn Freunde sich in den Rücken fallen

Unter 20 Leuten findet sich immer ein Verbündeter - und der ist bei The Cycle des Berliner Studios Yager wichtig, denn wir haben nur 20 Minuten, um Aufträge zu erfüllen und von einem Planeten zu fliehen. In der Closed Alpha klappte das nämlich nicht immer so, wie von uns beabsichtigt.
Ein Hands on von Marc Sauter

  1. Contracts Sniper Ghost Warrior 4 ohne offene Welt
  2. Human Head Studios Wikingerspiel Rune kommt in den Early Access
  3. Games Deutsche Spielentwickler verlieren weiter Marktanteile

Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Viel hilft nicht immer viel
Threadripper 2990WX und 2950X im Test
Viel hilft nicht immer viel

Für Workstations: AMDs Threadripper 2990WX mit 32 Kernen schlägt Intels ähnlich teure 18-Core-CPU klar und der günstigere Threadripper 2950X hält noch mit. Für das Ryzen-Topmodell muss aber die Software angepasst sein und sie darf nicht zu viel Datentransferrate benötigen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Threadripper 2990X AMDs 32-Kerner soll mit 4,2 GHz laufen
  2. AMD Threadripper v2 mit 32 Kernen erscheint im Sommer 2018
  3. Raven Ridge AMDs Athlon kehrt zurück

    •  /