Abo
  • Services:

Schleswig-Holstein startet Mittelstand-Online-Marktplatz

Bidbizz als B2B-Mediator

Das Wirtschaftsministerium des Landes Schleswig-Holstein hat die Eröffnung eines lokalen virtuellen Marktplatzes für den Mittelstand bekannt gegeben. Das Projekt "B to B-Markt Schleswig-Holstein" solle zur Unterstützung von betrieblichen E-Commerce-Transaktionen dienen.

Artikel veröffentlicht am ,

Wirtschaftsstaatssekretär Uwe Mantik hob hervor, dass die Unternehmen jetzt die Möglichkeit haben, Vertrieb und Beschaffung zeitgemäß zu optimieren und ihre Kundenorientierung zu verbessern. "Was für Großkonzerne längst Realität geworden ist, soll nun auch für kleine und mittlere Unternehmen des Landes möglich werden", sagte Mantik.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA, Stuttgart
  2. ASC Automotive Solution Center AG, Düsseldorf

Projektträger sind die Firmen bidbizz AG aus Kiel, die Kiersch Anlagenbetriebstechnik GmbH sowie die Gesellschaft für Technologieförderung Itzehoe mbH und der Unternehmensverband Unterelbe Westküste.

Künftig erhielten auch kleinere Unternehmen die Möglichkeit, über die B-to-B-Plattform Aufträge entgegenzunehmen, für die die eigene Kapazität nicht ausreiche und die sie nur in Zusammenarbeit mit Partnern in virtuellen Kooperationen abwickeln könnten, so der Staatssekretär. Zudem sei es auch möglich, neue - auch ausländische - Märkte zu erschließen, sich mit Kunden und Lieferanten zu vernetzen und Verkaufsauktionen im Internet zu veranstalten.

Die Deutsche Telekom AG und das Land fördern das Projekt im Rahmen der gemeinsamen Initiative "Multimedia Schleswig-Holstein" mit jeweils rund 285.000 DM. Die Initiative läuft seit Anfang 1998 und ist mit einem Fördervolumen von insgesamt drei Millionen DM ausgestattet. Bislang wurden unter anderem die Projekte Schulen im Netz, Telearbeit in der Verwaltung, Polizei ans Netz oder der virtuelle Druck- und Medienverbund unterstützt.

Der Marktplatz ist für Interessenten der mittelständischen Industrie unter www.bidbizz.com erreichbar.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HyperX Gaming-Headset 111€, Asus Strix RTX 2060 449€, Asus 34-Zoll-Gaming-Monitor 829€)
  2. (-61%) 23,50€
  3. (Anime-Blu-rays, Anime-Boxen, DVDs, Limited Edition)
  4. (u. a. WD My Book 3 TB 87,99€, WD My Book Duo 16 TB 424,99€, Sandisk 128 GB microSDXC-Karte 31...

Folgen Sie uns
       


Nike Adapt BB ausprobiert

Nikes neue Basketballschuhe Adapt BB schnüren sich automatisch zu, was in unserem Praxistest sehr gut funktioniert.

Nike Adapt BB ausprobiert Video aufrufen
Asana-Gründer im Gespräch: Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen
Asana-Gründer im Gespräch
"Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen"

Asana ist aktuell recht erfolgreich im Bereich Business-Software - zahlreiche große Unternehmen arbeiten mit der Organisationssuite. Für Mitgründer Justin Rosenstein geht es aber nicht nur ums Geld, sondern auch um die Unternehmenskultur - nicht nur bei Asana selbst.
Ein Interview von Tobias Költzsch


    Enterprise Resource Planning: Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten
    Enterprise Resource Planning
    Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten

    Projekte mit der Software von SAP? Da verdrehen viele IT-Experten die Augen. Prominente Beispiele von Lidl und Haribo aus dem vergangenen Jahr scheinen diese These zu bestätigen: Gerade SAP-Projekte laufen selten in time, in budget und in quality. Dafür gibt es Gründe - und Gegenmaßnahmen.
    Von Markus Kammermeier


      Android-Smartphone: 10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen
      Android-Smartphone
      10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen

      Android ist erst zehn Jahre alt, doch die ersten Geräte damit sind schon Technikgeschichte. Wir haben uns mit einem Nexus One in die Zeit zurückversetzt, als Mobiltelefone noch Handys hießen und Nachrichten noch Bällchen zum Leuchten brachten.
      Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

      1. Sicherheitspatches Android lässt sich per PNG-Datei übernehmen
      2. Google Auf dem Weg zu reinen 64-Bit-Android-Apps
      3. Sicherheitslücke Mit Skype Android-PIN umgehen

        •  /