Von Archimedes bis Zeus: wasistwas.de startet im Netz

Wissensportal des Tessloff Verlags geht online

Unter www.wasistwas.de startet am 15. September 2000 die Wissensplattform des Tessloff Verlags, die sich vor allem an eine jüngere Zielgruppe richtet. Schließlich eignet sich das Medium Internet wie kein zweites zur aktuellen Wissensvermittlung.

Artikel veröffentlicht am ,

"wasistwas.de geht weit über Inhalte und Möglichkeiten der Printversion hinaus: Wir haben die Kernkompetenz der Marke 'Was ist was', nämlich die kindgerechte Vermittlung von Wissen, für das Medium Internet adaptiert. Im Vordergrund steht dabei die Kombination kognitiver und emotionaler Wissensvermittlung", so Thomas Völklein, Mitglied der Geschäftsleitung portamundi, die für die Online-Umsetzung verantwortlich zeichnen.

Stellenmarkt
  1. Senior Cyber Security Engineer (m/w/d)
    DLR Gesellschaft für Raumfahrtanwendungen (GfR) mbH, Weßling
  2. IT-Systemadministrator (m/w)
    Marc Cain GmbH, Bodelshausen
Detailsuche

Multimediale Entdeckungsreise
Multimediale Entdeckungsreise

Mit dem Launch von wasistwas.de will der Tessloff Verlag Synergieeffekte zwischen den Produktbereichen Buch und Website ausschöpfen und die Marke "Was ist was" im digitalen Raum zukunftsorientiert positionieren. Dabei setzt man auf Macromedia Flash, um die Kreidezeit der Dinos in Bild und Ton ebenso spannend zu vermitteln wie den Untergang der Titanic oder die erste Mondlandung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
M1 Pro/Max
Dieses Apple Silicon ist gigantisch

Egal ob AMD-, Intel- oder Nvidia-Hardware: Mit dem M1 Pro und dem M1 Max schickt sich Apple an, die versammelte Konkurrenz zu düpieren.
Eine Analyse von Marc Sauter

M1 Pro/Max: Dieses Apple Silicon ist gigantisch
Artikel
  1. Google: Neues Pixel 6 kostet 650 Euro
    Google
    Neues Pixel 6 kostet 650 Euro

    Das Pixel 6 Pro mit Telekamera und schnellerem Display kostet ab 900 Euro. Google verbaut erstmals einen eigenen Prozessor.

  2. Etisalat UAE: Wir haben das beste Netzwerk der Welt
    Etisalat UAE
    "Wir haben das beste Netzwerk der Welt"

    Das Land, wo 98 Prozent der Haushalte FTTH haben, hat ein Programm für die verbliebenen 2 Prozent gestartet. Kunden wollen 1 GBit/s in jedem Raum.

  3. Klimaforscher: Das Konzept der Klimaneutralität ist eine gefährliche Falle
    Klimaforscher
    Das Konzept der Klimaneutralität ist eine gefährliche Falle

    Mit der Entnahme von CO2 in den nächsten Jahrzehnten netto auf null Emissionen zu kommen, klingt nach einer guten Idee. Ist es aber nicht, sagen Klimaforscher.
    Von James Dyke, Robert Watson und Wolfgang Knorr

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 16% auf SSDs & RAM von Adata & bis zu 30% auf Alternate • 3 Spiele für 49€: PC, PS5 uvm. • Switch OLED 369,99€ • 6 Blu-rays für 40€ • MSI 27" Curved WQHD 165Hz HDR 479€ • Chromebooks zu Bestpreisen • Alternate (u. a. Team Group PCIe-4.0-SSD 1TB 152,90€) [Werbung]
    •  /