Abo
  • Services:

bmp und Durlacher kooperieren bei Early-Stage-Investitionen

Strategische Allianz zwischen bmp und Durlacher

Die Vorstände der im SDAX notierten bmp AG und der an der London Stock Exchange gelisteten Durlacher Corporation Plc. aus London haben eine strategische Partnerschaft vereinbart. Gemeinsam mit Durlacher strebt bmp die Marktführerschaft in Europa bei Early-Stage-Investitionen in Technologieunternehmen an.

Artikel veröffentlicht am ,

Die erste operative Maßnahme soll die Gründung eines Joint Ventures mit Sitz in London sein, das britische Life-Science-Unternehmen in der Frühphase finanzieren soll. Darüber hinaus sollen die bereits auf beiden Seiten bestehenden Aktivitäten in den Bereichen ASP (Application Service Providing) und Gaming koordiniert und ausgebaut werden.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Reutlingen
  2. Endress+Hauser InfoServe GmbH+Co. KG, Freiburg im Breisgau

Auf Grund der gemeinsamen Geschäftsphilosophie und einem ähnlichen Geschäftsmodell sind bmp und Durlacher davon überzeugt, gemeinsam noch erfolgreicher Unternehmen der New Economy zu formen und zu gestalten. Die seit Juli bestehende Allianz der bmp AG mit der Top-Managementberatung Roland Berger & Partner werde damit optimal ergänzt, so das Unternehmen.

Am geplanten Joint Venture im Bereich Life Science werden beide Unternehmen zu je 50 Prozent beteiligt sein. Innerhalb der kommenden achtzehn Monate sollen 20 Millionen Euro in britische Unternehmen der Biotechnologie, Medizin- und Nanotechnik investiert werden. Die bmp AG bringt dabei Erfahrungen und Branchen-Know-how der bmp Life Science AG ein, die bereits an 23 Unternehmen beteiligt ist, während Durlacher über Kenntnisse des britischen Marktes verfügt.

Erste Auswirkungen der Allianz auf ihre Gewinn- und Verlustrechnung erwartet die bmp AG für das Jahr 2002.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand

Folgen Sie uns
       


Galaxy S10e, Galaxy S10 und Galaxy S10 im Hands on

Samsung hat seine neue Galaxy-S10-Serie auf mehrere Bildschirmgrößen aufgeteilt. Besonders das "kleine" Galaxy S10e finden wir im Vorabtest interessant.

Galaxy S10e, Galaxy S10 und Galaxy S10 im Hands on Video aufrufen
Asana-Gründer im Gespräch: Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen
Asana-Gründer im Gespräch
"Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen"

Asana ist aktuell recht erfolgreich im Bereich Business-Software - zahlreiche große Unternehmen arbeiten mit der Organisationssuite. Für Mitgründer Justin Rosenstein geht es aber nicht nur ums Geld, sondern auch um die Unternehmenskultur - nicht nur bei Asana selbst.
Ein Interview von Tobias Költzsch


    Elektromobilität: Der Umweltbonus ist gescheitert
    Elektromobilität
    Der Umweltbonus ist gescheitert

    Trotz eines spürbaren Anstiegs zum Jahresbeginn kann man den Umweltbonus als gescheitert bezeichnen. Bislang wurden weniger als 100.000 Elektroautos gefördert. Wenn der Bonus Ende Juni ausläuft, sind noch immer einige Millionen Euro vorhanden. Die Fraktion der Grünen will stattdessen Anreize über die Kfz-Steuer schaffen.
    Eine Analyse von Dirk Kunde

    1. Nissan x Opus Concept Recycelte Autoakkus versorgen Campinganhänger mit Strom
    2. NXT Rage Elektromotorrad mit Kohlefaser-Monocoque vorgestellt
    3. Elektrokleinstfahrzeuge Verkehrsminister Scheuer will E-Scooter zulassen

    Radeon VII im Test: Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber
    Radeon VII im Test
    Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber

    Höherer Preis, ähnliche Performance und doppelt so viel Videospeicher wie die Geforce RTX 2080: AMDs Radeon VII ist eine primär technisch spannende Grafikkarte. Bei Energie-Effizienz und Lautheit bleibt sie chancenlos, die 16 GByte Videospeicher sind eher ein Nischen-Bonus.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Grafikkarte UEFI-Firmware lässt Radeon VII schneller booten
    2. AMD Radeon VII tritt mit PCIe Gen3 und geringer DP-Rate an
    3. Radeon Instinct MI60 AMD hat erste Grafikkarte mit 7 nm und PCIe 4.0

      •  /