Abo
  • Services:

Olympus bringt Digitalkamera mit echten vier Megapixel

Camedia E-10 soll 4.000,- DM kosten

Die Digital-Spiegelreflexkamera Olympus Camedia E-10 besitzt ein echtes 4-Mega-Pixel-CCD und ist vor allem für Studiofotografen gedacht. Die Auflösung der Bilder beträgt maximal 2240 x 1680 Bildpunkte.

Artikel veröffentlicht am ,

Olympus Camedia E-10
Olympus Camedia E-10
Die Spiegelreflexkamera E-10 besitzt einen 2/3-Zoll-CCD-Chip, der eine reale Bildauflösung von vier Megapixel erzielt. Effektiv genutzt werden 3,9 Millionen Bildpunkte. Während durch die vergleichsweise große CCD-Oberfläche sichergestellt werden soll, dass viel Licht auf die einzelnen Sensoren fällt, sind die darüber liegenden RGB-Filter rautenförmig angeordnet - d.h. auf je einen roten und blauen Filter kommen zwei Grünfilter. Olympus hat sich für diese Lösung entschieden, weil die Farbe Grün die Helligkeitswahrnehmung des menschlichen Auges maßgeblich beeinflusst und somit eine sichtbar bessere Bildqualität erzielbar ist.

Inhalt:
  1. Olympus bringt Digitalkamera mit echten vier Megapixel
  2. Olympus bringt Digitalkamera mit echten vier Megapixel

Die E-10 ist mit einem 4fach-Zoomobjektiv (F2,0 - F2,4) ausgestattet. Die Reaktionszeit, bis der Verschluss geöffnet wird, beträgt für Digitalkameras sehr niedrige 60 Millisekunden. Die Brennweite des Objektivs entspricht 35 bis 140 Millimeter bei Kleinbild und kann durch Zusatzlinsen in den Weitwinkel- und Telebereich gebracht werden.

Neben verschiedenen Auflösungsmodi gibt es einen unkomprimierten TIFF-Modus sowie einen speziellen Modus zur Auswahl, der die originären CCD-Daten verarbeitet. Durch ein Photoshop-Plug-In werden diese Datentypen PC-seitig unterstützt.

Olympus bringt Digitalkamera mit echten vier Megapixel 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 554,00€ (Bestpreis!)
  2. 59,99€ - Release 19.10.
  3. für 1,98€ statt 4,99€ in HD ausleihen (30 Tage Zeit, um Stream zu starten)
  4. für 1,99€ statt 4,99€ in HD ausleihen (30 Tage Zeit, um Stream zu starten)

Folgen Sie uns
       


Cue Roboter - Test

Wir hatten Spaß mit dem frechen Cue.

Cue Roboter - Test Video aufrufen
Highend-PC-Streaming: Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
Highend-PC-Streaming
Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren

Geforce GTX 1080, 12 GByte RAM und ein Xeon-Prozessor: Ab 30 Euro im Monat bietet ein Startup einen vollwertigen Windows-10-Rechner im Stream. Der Zugriff auf Daten, Anwendungen und Games soll auch unterwegs mit dem Smartphone funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?
  2. Rundfunk Medienanstalten wollen Bild Livestreaming-Formate untersagen
  3. Illegale Kopien Deutsche Nutzer pfeifen weiter auf das Urheberrecht

Steam Link App ausprobiert: Games in 4K auf das Smartphone streamen
Steam Link App ausprobiert
Games in 4K auf das Smartphone streamen

Mit der Steam Link App lassen sich der Desktop und Spiele vom Computer auf Smartphones übertragen. Im Kurztest mit einem Windows-Desktop und einem Google Pixel 2 klappte das einwandfrei - sogar in 4K.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Valve Steam Spy steht nach Datenschutzänderungen vor dem Aus
  2. Insel Games Spielehersteller wegen Fake-Reviews von Steam ausgeschlossen
  3. Spieleportal Bitcoin ist Steam zu unbeständig und zu teuer

Oneplus 6 im Test: Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis
Oneplus 6 im Test
Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis

Das Oneplus 6 hat einen schnellen Prozessor, eine Dualkamera und ein großes Display - mit einer Einbuchtung am oberen Rand. Der Preis liegt wieder unter dem der meisten Konkurrenzgeräte. Das macht das Smartphone trotz fehlender Innovationen zu einem der aktuell interessantesten am Markt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android-Smartphone Neues Oneplus 6 kostet ab 520 Euro
  2. Oneplus 6 Oneplus verkauft sein neues Smartphone auch direkt in Berlin

    •  /