Abo
  • Services:

Dataquest: 98 Millionen verkaufte Mobiltelefone im Q2

Nokia dominiert Mobilfunkmarkt mit 27,5 Prozent Marktanteil

Der weltweite Mobiltelefonmarkt wächst rapide. Im zweiten Quartal lag die Zahl der verkauften Mobiltelefone laut Dataquest bei 98 Millionen Stück weltweit.

Artikel veröffentlicht am ,

Bis Ende des Jahre rechnen die Dataquest-Analysten mit etwa 420 Millionen verkauften Mobiltelefonen.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Leonberg
  2. UnternehmerTUM GmbH, Garching bei München

Dabei wird der Markt weiterhin vor allem von drei Unternehmen dominiert. Allein Nokia, Motorola und Ericsson vereinigen insgesamt etwa 53 Prozent Marktanteil auf sich.

So liefert Nokia laut Dataquest 26,9 Millionen Mobiltelefone im zweiten Quartal aus, was einem Marktanteil von 27,5 Prozent entspricht. Motorola folgt mit 15,6 Prozent Marktanteil (15,2 Millionen Units) sowie Ericsson mit 10,3 Prozent Marktanteil und 10 Millionen verkauften Geräten.

Panasonic, Alcatel, Siemens und NEC liegen dicht auf mit je etwa 5,5 Prozent Marktanteil.

Den Dataquest-Analysten zufolge soll das Marktwachstum auch im Jahr 2001 stabil bleiben, wie der Trend weiterhin zu preisgünstigen Geräten geht.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Folgen Sie uns
       


Honor View 20 - Test

Das View 20 von Honor ist ein interessantes Smartphone: Für unter 600 Euro bekommen Käufer hochwertige Hardware im Oberklassebereich und eine der besten Kameras am Markt.

Honor View 20 - Test Video aufrufen
WD Black SN750 ausprobiert: Direkt hinter Samsungs SSDs
WD Black SN750 ausprobiert
Direkt hinter Samsungs SSDs

Mit den WD Black SN750 liefert Western Digital technisch wie preislich attraktive NVMe-SSDs. Es sind die kleinen Details, welche die SN750 zwar sehr gut, aber eben nicht besser als die Samsung-Konkurrenz machen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  2. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte
  3. Western Digital My-Cloud-Lücke soll nach 1,5 Jahren geschlossen werden

Digitaler Hausfriedensbruch: Bund warnt vor Verschärfung der Hackerparagrafen
Digitaler Hausfriedensbruch
Bund warnt vor Verschärfung der Hackerparagrafen

Ein Jahr Haft für das unbefugte Einschalten eines smarten Fernsehers? Unions-Politiker aus den Bundesländern überbieten sich gerade mit Forderungen, die Strafen für Hacker zu erhöhen und den Ermittlern mehr Befugnisse zu erteilen. Doch da will die Bundesregierung nicht mitmachen.
Von Friedhelm Greis

  1. Runc Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Container-Host
  2. Security Metasploit 5.0 verbessert Datenbank und Automatisierungs-API
  3. Datenbank Fehler in SQLite ermöglichte Codeausführung

Varjo VR-Headset im Hands on: Schärfer geht Virtual Reality kaum
Varjo VR-Headset im Hands on
Schärfer geht Virtual Reality kaum

Das VR-Headset mit dem scharfen Sichtfeld ist fertig: Das Varjo VR-1 hat ein hochauflösendes zweites Display, das ins Blickzentrum des Nutzers gespiegelt wird. Zwar sind nicht alle geplanten Funktionen rechtzeitig fertig geworden, die erreichte Bildschärfe und das Eyetracking sind aber beeindruckend - wie auch der Preis.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Und täglich grüßt das Murmeltier Sony bringt VR-Spiel zu Kultfilm mit Bill Murray
  2. Steam Hardware Virtual Reality wächst langsam - aber stetig
  3. AntVR Stirnband soll Motion Sickness in VR verhindern

    •  /