Abo
  • Services:

Spieletest: Star Trek Voyager Elite Force - Action Deluxe

Atmosphärisch und graphisch beeindruckender Ego-Shooter

Wenn auch die Qualität der Star-Trek-Spiele zuletzt beständig zunahm, gab es bisher noch kein Programm im von Gene Roddenberry erdachten Science-Fiction-Universum, das sich auch Nicht-Trekkies förmlich zum Kauf aufdrängte. Dank den Programmierern von Raven und Activison hat sich diese Situation nun grundlegend geändert.

Artikel veröffentlicht am ,

Voyager Elite Force
Voyager Elite Force
Wir befinden uns an Bord des Raumschiffs USS Voyager, das auf Grund eines unglücklichen Zufalls unzählige Lichtjahre von zu Hause entfernt im entlegenen Delta-Quadranten den Weltraum durchstreift. Da sich die Rekrutierung neuer Crew-Mitglieder in diesen Regionen verständlicherweise eher schwierig gestaltet und das Reproduktionsverhalten der auf dem Schiff befindlichen Personen auch eher zurückhaltend ist, muss streng darauf geachtet werden, in brenzligen Situationen möglichst wenig Personen in Gefahr zu bringen - Grund genug für die Gründung einer Elite-Gruppe namens Hazard-Team, deren Leitung der Spieler übernehmen darf.

Inhalt:
  1. Spieletest: Star Trek Voyager Elite Force - Action Deluxe
  2. Spieletest: Star Trek Voyager Elite Force - Action Deluxe

Screenshot #1
Screenshot #1
Als Alex Munro oder weibliches Pendant beginnt man das Spiel mit einer Holodeck-Session, in der man bereits erste Erfahrungen mit den im weiteren Verlauf des Spieles immer wieder auftretenden Borg sammelt. Bewaffnet mit Phaser und Kanone sollte man allerdings eher sorgsam mit seiner Munition umgehen, denn wie Freunden der Fernsehserie bekannt ist, stellen sich die Borg recht schnell auf die Schussfrequenz der eigenen Waffen ein, planloses Drauflosballern bedeutet hier somit den sicheren Tod.

Screenshot #2
Screenshot #2
Aber auch sonst wurde großer Wert darauf gelegt, dass die grauen Zellen des Spielers nicht unterfordert werden: Mal muss eine Konsole zur Errichtung eines Kraftfeldes gefunden werden, dann wieder innerhalb von 30 Sekunden ein Warpkernbruch verhindert oder der richtige Ansprechpartner ausfindig gemacht werden. Abwechslung ist dabei Trumpf: Nachdem man auf mysteriöse Weise auf einem Weltallschrottplatz gelandet ist und die Voyager bewegungsunfähig vor sich hin treibt, erforscht man nicht nur die unterschiedlichsten angrenzenden Schiffe, sondern macht auch mit einer Reihe recht skurril anmutender Außerirdischer Bekanntschaft.

Spieletest: Star Trek Voyager Elite Force - Action Deluxe 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 164,90€ + Versand
  4. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

Folgen Sie uns
       


WoW Battle for Azeroth - Ausbruch und Addon (Golem.de Live)

Nach dem Mitternachtsstream beginnt in Battle for Azeroth für uns der Alltag im Addon in Kul Tiras. Dank des Chats gibt es spannende Ablenkungen.

WoW Battle for Azeroth - Ausbruch und Addon (Golem.de Live) Video aufrufen
Disenchantment angeschaut: Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer
Disenchantment angeschaut
Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer

Mit den Simpsons ist er selbst Kult geworden, und Nachfolger Futurama hat nicht nur Sci-Fi-Nerds mit einem Auge für verschlüsselte Gags im Bildhintergrund begeistert. Bei Netflix folgt nun Matt Groenings Cartoonserie Disenchantment, die uns trotz liebenswerter Hauptfiguren in Märchenkulissen allerdings nicht ganz zu verzaubern weiß.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Promotion Netflix testet Werbung zwischen Serienepisoden
  2. Streaming Wachstum beim Pay-TV dank Netflix und Amazon
  3. Videostreaming Netflix soll am Fernseher übersichtlicher werden

The Cycle angespielt: Wenn Freunde sich in den Rücken fallen
The Cycle angespielt
Wenn Freunde sich in den Rücken fallen

Unter 20 Leuten findet sich immer ein Verbündeter - und der ist bei The Cycle des Berliner Studios Yager wichtig, denn wir haben nur 20 Minuten, um Aufträge zu erfüllen und von einem Planeten zu fliehen. In der Closed Alpha klappte das nämlich nicht immer so, wie von uns beabsichtigt.
Ein Hands on von Marc Sauter

  1. Contracts Sniper Ghost Warrior 4 ohne offene Welt
  2. Human Head Studios Wikingerspiel Rune kommt in den Early Access
  3. Games Deutsche Spielentwickler verlieren weiter Marktanteile

Foam: Geodaten auf der Blockchain
Foam
Geodaten auf der Blockchain

Sinnvolle Blockchain-Anwendungen sind noch immer rar. Das Unternehmen Foam aus Brooklyn will Location Services auf die Blockchain bringen und setzt dabei auf ein Lora-Netzwerk statt auf GPS.
Von Dirk Koller


      •  /