• IT-Karriere:
  • Services:

Xircom stellt 56K-V.90-Modem für Handspring Visor vor

Mobile Kommunikation per SpringPort-Erweiterung

Xircom Europe hat mit dem Springboard-Modul "SpringPort Modem 56 GlobalACCESS" eines der ersten 56K-V.90-Hochgeschwindigkeits-Modems für den Handspring Visor vorgestellt. Das für den Festnetz-Betrieb gedachte Modem kann mit einem optionalen Connection-Kit zudem um drahtlosen Betrieb per GSM- und PDC-Unterstützung erweitert werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Das SpringPort Modem 56 GlobalACCESS ermöglicht den Visor-Anwendern eine schnelle Synchronisierung, Kommunikation und weltweiten Informationsaustausch. Mitgeliefert wird dazu der Browser AvantGo sowie die E-Mail-Anwendung MultiMail von Palm, die den mobilen Zugriff auf E-Mail via POP3 und IMAP4 erlaubt.

Stellenmarkt
  1. Basler AG, Ahrensburg
  2. Hochschule Ruhr West, Mülheim an der Ruhr

Das Xircom Springboard-Modul SpringPort Modem 56 GlobalACCESS für den Visor kostet 164,- Euro. GSM-Connection-Kits sind zum empfohlenen Verkaufspreis von 142,- Euro erhältlich. Xircoms SpringPort-Modem ist zunächst für den Einsatz in den USA, den europäischen Ländern, Kanada und Japan zertifiziert.

Das neue SpringPort-Modem läutet eine Reihe von SpringPort-Lösungen ein, die Xircom Visor-Anwendern anbieten will - darunter auch für kommende Bluetooth- und 802.11b-Wireless-Ethernet-Netzwerke.

Zusätzliche Produktinformationen über Xircoms Springboard-Erweiterungen für den Visor finden sich auf Xircoms SpringPort-Webseiten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,63€
  2. 31,99€
  3. 22,99€

Folgen Sie uns
       


Tesla-Baustelle in Grünheide - Eindrücke (März 2020)

Golem.de hat im März 2020 die Baustelle der Tesla-Fabrik in Grünheide besucht und Drohnenaufnahmen vom aktuellen Stand des Großprojekts gedreht.

Tesla-Baustelle in Grünheide - Eindrücke (März 2020) Video aufrufen
Programmiersprache Go: Schlanke Syntax, schneller Compiler
Programmiersprache Go
Schlanke Syntax, schneller Compiler

Die objektorientierte Programmiersprache Go eignet sich vor allem zum Schreiben von Netzwerk- und Cloud-Diensten.
Von Tim Schürmann


    Threat-Actor-Expertin: Militärisch, stoisch, kontrolliert
    Threat-Actor-Expertin
    Militärisch, stoisch, kontrolliert

    Sandra Joyces Fachgebiet sind Malware-Attacken. Sie ist Threat-Actor-Expertin - ein Job mit viel Stress und Verantwortung. Wenn sie eine Attacke einem Land zuschreibt, sollte sie besser sicher sein.
    Ein Porträt von Maja Hoock

    1. Emotet Die Schadsoftware Trickbot warnt vor sich selbst
    2. Loveletter Autor des I-love-you-Virus wollte kostenlos surfen
    3. DNS Gehackte Router zeigen Coronavirus-Warnung mit Schadsoftware

    Pixel 4a im Test: Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger
    Pixel 4a im Test
    Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger

    Google macht mit dem Pixel 4a einiges anders als beim 3a - und eine Menge richtig, unter anderem beim Preis. Im Herbst sollen eine 5G-Version und das Pixel 5 folgen.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Smartphone Google stellt das Pixel 4 ein
    2. Android Googles Dateimanager erlaubt PIN-geschützten Ordner
    3. Google Internes Dokument weist auf faltbares Pixel hin

      •  /