Abo
  • Services:

Leica Digilux 4.3 mit 4,3 Megapixeln vorgestellt

Diavorsatz und Macroobjektiv als Zubehör

Leica hat mit der Digitalkamera Digilux 4.3 ein Modell mit 4,3 Megapixeln vorgestellt, das Bildformate bis 13 x 18 cm mit der erforderlichen Pixelmenge versorgt.

Artikel veröffentlicht am ,

Leica Digilux 4.3
Leica Digilux 4.3
Das Dreifach-Zoom-Objektiv ermöglicht Blendenöffnungen zwischen 2,8 und 4,5. Der Zoombereich entspricht 36 bis 108 mm bei einer normalen Kleinbildkamera.

Stellenmarkt
  1. Wirecard Communication Services GmbH, Leipzig
  2. diconium digital solutions GmbH, Stuttgart

Auf dem 2-Zoll-TFT-Farbmonitor mit 130.000 Pixeln können die Motive sofort angeschaut werden. Gespeichert wird auf den handelsüblichen SmartMedia Cards.

Die Leica Digilux 4.3 bietet eine automatische Programmbelichtung mit 64 Mess-Zonen und einen manuell zuschaltbaren integrierten Automatikblitz, dessen Reichweite zwischen 0,2 - 4 m beim Weitwinkel und zwischen 0,2 - 3 m im Telebereich liegt.

Die Bilddaten können über die eingebaute USB-Schnittstelle mit dem PC ausgetauscht oder über den Videoausgang auf dem Fernseher betrachtet werden.

Als Zubehör wird Adobe Photoshop 5.0 LE mitgeliefert. Optional gibt es einen Diakopiervorsatz Leica Digicopy 4.3, der sich für die Digitalisierung von Farbdiafilmen aber auch von SW- und Farbnegativen anbietet.

Mit dem Leica Digimacro 4.3. kann man Nahaufnahmen mit der Leica machen, wobei Objekte der Größe 13 x 17 mm formatfüllend abgebildet werden können.

Das Gerät soll rund 2.000,- DM kosten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 31,99€
  2. (-73%) 7,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. (-60%) 15,99€

Folgen Sie uns
       


Pubg Global Invitational 2018 - Report von Golem.de

20 Teams, jeweils vier Spieler, fünf Tage und zwei Millionen US-Dollar Preisgeld: Das Pubg Global Invitational 2018 in Berlin hat E-Sport auf höchstem Niveau geboten. Golem.de hat mit dem Veranstalter und mit Zuschauern gesprochen.

Pubg Global Invitational 2018 - Report von Golem.de Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ford will lieber langsam sein
  2. Navya Mainz testet autonomen Bus am Rheinufer
  3. Drive-by-wire Schaeffler kauft Lenktechnik für autonomes Fahren

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Parker Solar Probe Sonnen-Sonde der Nasa erfolgreich gestartet
  2. Parker Solar Probe Nasa verschiebt Start seiner Sonnen-Sonde
  3. Raumfahrt Die neuen Astronauten für SpaceX und Boeing

Matebook X Pro im Test: Huaweis zweites Notebook ist klasse
Matebook X Pro im Test
Huaweis zweites Notebook ist klasse

Mit dem Matebook X Pro veröffentlicht Huawei sein zweites Ultrabook. Das schlanke Gerät überzeugt durch ein gutes Display, flotte Hardware samt dedizierter Grafikeinheit, clevere Kühlung und sinnvolle Anschlüsse. Nur die eigenwillig positionierte Webcam halten wir für fragwürdig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Android Huawei stellt zwei neue Tablets mit 10-Zoll-Displays vor
  2. Smartphones Huawei will Ende 2019 Nummer 1 werden
  3. Handelskrieg Huawei-Chef kritisiert Rückständigkeit in den USA

    •  /