Abo
  • Services:
Anzeige

Nike und S3 liefern PSA/Play 120 Digital-Audio-Player aus

WMA- und MP3-Player mit 64 MB Speicher speziell für Sportler

Der Sportbekleidungs-Hersteller Nike und die Rio Division von S3 haben heute die Auslieferung des bereits angekündigten digitalen Audio-Players Nike PSA/Play 120 bekannt gegeben. Der portable, ergonomisch designte sportliche Audio-Player fasst 64 MB Windows-Media- (WMA) und MP3-Dateien, was die Wiedergabe von etwa einer Stunde Musik in CD-naher Qualität erlaubt.

Anzeige

Im Gerät arbeitet die gleiche Technik wie in den Rio-Playern von S3 - als Soundprozessor werkelt ein Cirrus-Logic-Chip. Zukünftige Audio-Formate sollen bei Bedarf per Software-Update unterstützt werden.

Auf Grund seiner abgerundeten Kanten soll sich der normalerweise per Hüftgürtelclip oder Armband zu befestigende Nike-Player überall unterbringen lassen, ohne dass er stört. Die Kontrollen sollen auf Grund ihrer großen Knöpfe auch ohne Hingucken bedient werden können, ein LC-Display ist jedoch trotzdem vorhanden.

Der Nike PSA/Play 120 wird mit einigen bereits voraufgespielten Songs des Plattenlabels TVT-Records bespielt, darunter auch von Snoop Dogg & The Eastsidaz und XTC.

Nike positioniert den PSA/Play 120 als Audio-Player für Sportler, für die ein normales tragbares CD-, Mini-Disc- oder Kasetten-Abspielgerät auf Grund der relativen Anfälligkeit für Erschütterungen nicht das Richtige ist. Dank der rein digitalen, ohne feine mechanische Elemente auskommenden Technik können Sportler den Nike-Player selbst beim Bungie-Springen mit störungsfreiem Sound genießen - sofern ihnen nicht wie bei den älteren Rio-Playern die Batterien herausfliegen.

In Kürze soll zudem der Nike PSA/Play 60 auf den Markt kommen, der jedoch mit nur 32 MB ausgestattet ist und lediglich mit etwa 30 Minuten Musik in CD-ähnlicher Qualität gefüttert werden kann.

Der Nike PSA/Play 120 wird in dieser Woche in nordamerikanischen Verkaufsstellen zu einem Preis von knapp 300,- US-Dollar erhältlich sein. Der "kleinere" Nike PSA/Play 60 soll kurze Zeit später für knapp 200,- US-Dollar erhältlich sein. Beide Produkte werden mit der nötigen Software, Kabeln, Armband, Gürtelclip und Kopfhörern mit integrierter Fernsteuerung ausgeliefert.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. KDO Service GmbH, Oldenburg
  2. Lidl Digital, Leingarten
  3. KVM ServicePlus - Kunden- und Vertriebsmanagement GmbH, Halle
  4. FIO SYSTEMS AG, Leipzig


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. (-72%) 5,55€
  3. Goat Simulator @ Pay What You Want, Dead by Daylight 8,11€ uvm.)

Folgen Sie uns
       

  1. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  2. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  3. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  4. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  5. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  6. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz

  7. Basemental

    Mod erweitert Die Sims 4 um Drogen

  8. Verschlüsselung

    TLS 1.3 ist so gut wie fertig

  9. Colt Technology

    Mobilfunk ist Glasfaser mit Antennen

  10. Robotik

    Defekter Robonaut kommt zurück zur Erde



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

  1. Re: Krass, die hängen sich ja mal echt rein

    jayjay | 21:51

  2. Re: Das Gerichtsverfahren ist doch Käse

    Muhaha | 21:47

  3. Re: Wasserstoff wäre billiger

    david_rieger | 21:47

  4. Re: Wo ist der Sinn?

    LeSmug | 21:44

  5. schlechter Artikel - völlig falsch interpretiert!

    LeSmug | 21:36


  1. 19:40

  2. 14:41

  3. 13:45

  4. 13:27

  5. 09:03

  6. 17:10

  7. 16:45

  8. 15:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel