Abo
  • Services:
Anzeige

Bertelsmann steigert Umsatz und Gewinn

Vervierfachung des Eigenkapitals soll finanziellen Spielraum schaffen

Der Umsatz der Bertelsmann AG stieg im Geschäftsjahr 1999/2000 um 25 Prozent auf 32,4 Milliarden DM. Das Ergebnis (EBITA) verbesserte sich gemessen am Umsatz überproportional um 35 Prozent auf 3,3 Milliarden DM, der Jahresüberschuss um 45 Prozent auf 1,3 Milliarden DM. Die Zahl der Beschäftigten betrug zum Ende des Geschäftsjahres 76.300, ein Plus von 9.800.

Anzeige

Bertelsmann hat laut eigenen Angaben im Berichtszeitraum hohe Investitionen ins Internet geleistet. Gleichzeitig wurden durch Desinvestitionen von Internet-Zugangsgeschäften (Internet Service Providing, ISP) Erlöse ermöglicht, die zu einer Vervierfachung des Eigenkapitals führen sollen.

Thomas Middelhoff
Thomas Middelhoff
Thomas Middelhoff, Vorstandsvorsitzender der Bertelsmann AG: "Bertelsmann entwickelt sich mit diesem Ergebnis in eine neue Dimension. In nur zwei Jahren wächst das Unternehmen um den Umsatz von 1989/90. Unsere Internet-Geschäfte verzeichnen hohe Wertsteigerungen. Dem strategischen Ziel der globalen Marktführerschaft als Content-Provider und als Anbieter von Direktkundengeschäften nähern wir uns mit Siebenmeilenstiefeln. Wir investieren massiv in unsere Inhalte und gleichzeitig in die Internet-Anwendungen unserer Stammgeschäfte. Das Servicegeschäft entwickelt sich zur innovativen Jobmaschine."

Zukünftiges Kerngeschäft von Bertelsmann soll das Inhalte- und das E-Commerce-Geschäft sein. Durch den Abschluss strategischer Allianzen mit AOL und Terra/Lycos habe Bertelsmann den Zugang seiner Marken zu interessierten Nutzern erweitern können und erreiche nun weltweit 200 Millionen Nutzer als "bevorzugter Content Provider".

Der Anteil der Inhaltegeschäfte ist laut Bertelsmann in den vergangenen Jahren kontinuierlich auf nunmehr 57 Prozent gestiegen. Zudem habe man zahlreiche Teilmarktführerschaften halten bzw. ausbauen können. Im Buchmarkt nimmt Bertelsmann für sich in Anspruch, mit seinen Verlagen weltweit Marktführer zu sein. Auch die BMG habe kontinuierlich seinen Marktanteil ausbauen können. Gruner + Jahr schließlich sei das internationalste Zeitschriftenhaus Europas, während die "RTL Group" das mit Abstand größte TV-, Radio- und Filmproduktions-Unternehmen Europas sei. Im Medien-E-Commerce habe sich Bertelsmann sowohl in den USA als auch in Europa auf Rang 2 positioniert, erklärt das Unternehmen in einer Pressemitteilung.

Die Internet-Aktivitäten wurden in die Stammgeschäfte integriert, der Unternehmensbereich "Multimedia" aufgelöst. Neben der Konzentration auf die Inhaltearbeit gelte den Beziehungen zu den Endkunden größte Aufmerksamkeit. Die Direktkundengeschäfte (E-Commerce und Clubs) würden in einem neuen Unternehmensbereich zusammengefasst, der von Klaus Eierhoff (46) geleitet werden soll. On- und Offline-Geschäfte werden miteinander verzahnt, die Clubs neu positioniert und restrukturiert.

Bertelsmann finanziert zudem einen neuen Venture-Capital-Fonds mit einem Gesamtvolumen von einer Milliarde Dollar. Damit wird der Fonds mit dem Namen "eBertelsmann" einer der weltweit größten. Der Fonds soll Bertelsmann dabei unterstützen, neue Geschäfte zu entwickeln oder zu akquirieren, sowie neue Geschäftsfelder und neue Technologien zu erschließen, die für Schaffung und Distribution von Medieninhalten und die Entwicklung neuer Dienstleistungen relevant sind.

Heute ist Bertelsmann über die Bertelsmann Ventures unter anderem an Ants.com, bemany!, done.com, expertcity.com, imandi.com, riffage.com, musicbank, zack network und BeSonic sowie über Venturepark an der Sportgate AG beteiligt.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. SWMH Service GmbH, München, Stuttgart
  2. Gentherm GmbH, Odelzhausen
  3. SWMH Service GmbH, München
  4. Stadtwerke München GmbH, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 19,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Dragon Ball FighterZ im Test

    Kame-hame-ha!

  2. Für 4G und 5G

    Ericsson und Swisscom demonstrieren Network Slicing

  3. FTTH

    Gewerbegebiete in Hannover und Potsdam bekommen Glasfaser

  4. Streaming

    Microsoft Store wird auf Mixer eingebunden

  5. Kubernetes

    Kryptomining auf ungesicherten Tesla-Cloud-Diensten

  6. Sounddesign

    Wie vertont man ein geräuschloses Auto?

  7. IBM

    Watson versteht Sprache und erstellt Dialoge in Unity-Games

  8. Mobilfunk

    Telefónica Deutschland gewinnt 737.000 neue Vertragskunden

  9. Burnout Paradise Remastered

    Hochaufgelöste Wettrennen in Paradise City

  10. Spectre

    Intel verteilt Microcode für Client- und Server-CPUs



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

  1. Nur für die Ps4 Pro?

    it-fuzzy | 14:00

  2. Re: Kein Blödsinn

    jkow | 13:59

  3. Re: Wie? So natürliche:

    schripp.schrapp | 13:58

  4. Re: Jetzt sind Autos endlich leise

    ML82 | 13:58

  5. Re: Audi hat doch schon Lautsprecher in den...

    Kondratieff | 13:58


  1. 14:02

  2. 13:51

  3. 12:55

  4. 12:40

  5. 12:20

  6. 12:02

  7. 11:56

  8. 11:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel