Abo
  • Services:

Innonics übernimmt Vertrieb für Jagged Alliance 2.5

Neben Wiggles nun weiterer erfolgversprechender Titel im Vertrieb

Der Hannoveraner Software-Publisher Innonics hat sich die europaweiten Vertriebsrechte für das Strategiespiel "Jagged Alliance 2.5 - Unfinished Business" gesichert. Der Vorgänger Jagged Alliance 2 gehörte zu den erfolgreichsten Strategiespielen des Jahres 1999 und verkaufte sich allein in Deutschland mehr als 150.000 Mal.

Artikel veröffentlicht am ,

Der dritte Teil der Serie wird mit 6 neuen Schwierigkeitsgraden inklusive des Iron-Man-Modes, 10 neuen Charakteren, 10 neuen Waffen und 20 neuen Sektoren aufwarten. Zudem wird es einen Editor geben, mit dem es möglich ist, komplette Karten zu generieren und dabei gleichzeitig Gegneranzahl und Gegnerverhalten zu bestimmen.

"Wir sind sehr froh, mit diesem traditionsreichen Entwicklerstudio zusammenzuarbeiten und freuen uns darauf, dieses fantastische Produkt in Europa releasen zu können. 'Jagged Alliance 2.5 - Unfinished Business' ist eine Top-Lizenz, mit der wir unsere Marktstellung weiter ausbauen werden", kommentiert Marc Möhring, Geschäftsführer Innonics.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,99€
  2. (-91%) 1,79€
  3. 13,49€
  4. 23,99€

Folgen Sie uns
       


Smartes Feuerzeug Slighter angesehen (CES 2019)

Das smarte Feuerzeug Slighter gibt Rauchern nicht immer Feuer.

Smartes Feuerzeug Slighter angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion
  2. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer
  3. Smart Clock Lenovo setzt bei Echo-Spot-Variante auf Google Assistant

Nubia X im Hands on: Lieber zwei Bildschirme als eine Notch
Nubia X im Hands on
Lieber zwei Bildschirme als eine Notch

CES 2019 Nubia hat auf der CES eines der interessantesten Smartphones der letzten Monate gezeigt: Dank zweier Bildschirme braucht das Nubia X keine Frontkamera - und dementsprechend auch keine Notch. Die Umsetzung der Dual-Screen-Lösung gefällt uns gut.

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch
  3. H2Bike Alpha Wasserstoff-Fahrrad fährt 100 Kilometer weit

Kaufberatung: Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung
Die richtige CPU und Grafikkarte

Bei PC-Hardware gab es 2018 viele Neuerungen: AMD hat 32 CPU-Kerne etabliert, Intel verkauft immerhin acht Cores statt vier und Nvidias Turing-Grafikkarten folgten auf die zwei Jahre alten Pascal-Modelle. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick auf die kommenden Monate.
Von Marc Sauter

  1. Fujian Jinhua USA verhängen Exportverbot gegen chinesischen DRAM-Fertiger
  2. Halbleiter China pumpt 47 Milliarden US-Dollar in eigene Chip-Industrie
  3. Dell Neue Optiplex-Systeme in drei Größen und mit Dual-GPUs

    •  /