Abo
  • Services:

Innonics übernimmt Vertrieb für Jagged Alliance 2.5

Neben Wiggles nun weiterer erfolgversprechender Titel im Vertrieb

Der Hannoveraner Software-Publisher Innonics hat sich die europaweiten Vertriebsrechte für das Strategiespiel "Jagged Alliance 2.5 - Unfinished Business" gesichert. Der Vorgänger Jagged Alliance 2 gehörte zu den erfolgreichsten Strategiespielen des Jahres 1999 und verkaufte sich allein in Deutschland mehr als 150.000 Mal.

Artikel veröffentlicht am ,

Der dritte Teil der Serie wird mit 6 neuen Schwierigkeitsgraden inklusive des Iron-Man-Modes, 10 neuen Charakteren, 10 neuen Waffen und 20 neuen Sektoren aufwarten. Zudem wird es einen Editor geben, mit dem es möglich ist, komplette Karten zu generieren und dabei gleichzeitig Gegneranzahl und Gegnerverhalten zu bestimmen.

"Wir sind sehr froh, mit diesem traditionsreichen Entwicklerstudio zusammenzuarbeiten und freuen uns darauf, dieses fantastische Produkt in Europa releasen zu können. 'Jagged Alliance 2.5 - Unfinished Business' ist eine Top-Lizenz, mit der wir unsere Marktstellung weiter ausbauen werden", kommentiert Marc Möhring, Geschäftsführer Innonics.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 482,99€ inkl. Versand (aktuell günstigste GTX 1080)

Folgen Sie uns
       


Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live

Nach der EU-Kommission und den Mitgliedstaaten sprach sich am Mittwoch in Brüssel auch der Rechtsausschuss des Europaparlaments für ein Recht aus, das die digitale Nutzung von Pressepublikation durch Informationsdienste zustimmungspflichtig macht. Ein Uploadfilter, der das Hochladen urheberrechtlich geschützter Inhalte verhindern soll, wurde ebenfalls auf den Weg gebracht. Doch was bedeutet diese Entscheidung am Ende für den Nutzer? Und wer verfolgt eigentlich welche Interessen in der Debatte?

Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live Video aufrufen
IMHO: Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
IMHO
Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime

Es könnte alles so schön sein abseits vom klassischen Fernsehen. Netflix und Amazon Prime bieten modernes Encoding, 4K-Auflösung, HDR-Farben und -Lichter, flüssige Kamerafahrten wie im Kino - leider nur in der Theorie, denn sie bringen es nicht zum Kunden.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. IMHO Ein Lob für Twitter und Github
  2. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL
  3. Sicherheit Tag der unsinnigen Passwort-Ratschläge

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden
  2. Landspace Chinesisches Raumfahrtunternehmen kündigt Raketenstart an
  3. Raumfahrt @Astro_Alex musiziert mit Kraftwerk

    •  /