Abo
  • Services:

Rufnummern-Erkennung als Nachrüstung für Klicktel 2000

Rückwärtssuche nach Telefonnummern

Das Schweizer Unternehmen Pro Link Mail vertreibt mit RufIdent 2000 4.0 eine Software, die aufbauend auf der Telefonnummern-CD klickTel vom Mai 2000 die Rufnummern-Identifikation mit Namen und Adresse ermöglicht.

Artikel veröffentlicht am ,

RufIdent 2000 4.0
RufIdent 2000 4.0
Die früher mögliche, aber nach Intervention der Datenschützer mittlerweile unmögliche Rufnummern-Identifikation kann mit der Software bei der klickTel-Telefon-CD aktiviert werden.

Stellenmarkt
  1. diconium digital solutions GmbH, Stuttgart
  2. Bundesinstitut für Risikobewertung, Berlin

So können anhand einer Rufnummer der Name und die Anschrift des entsprechenden Teilnehmers ermittelt werden. Nur im Falle von Geheimnummern und nicht korrekten oder veralteteten Telefonbucheinträgen muss die Software passen.

Zudem kann man mit RufIdent 2000 4.0 Adress-Daten von der klickTel-CD exportieren. Ansonsten muss man mit einer Export-Beschränkung auf maximal 75 Datensätze vorlieb nehmen.

RufIdent 2000 V4.0 wird als Zusatzprogramm in das klickTel-2000-Verzeichnis installiert. Auch die Suche nach unvollständigen Rufnummern und Teilvorwahlen erledigt das Programm. Beispielsweise kann man bei Eingabe von 076* als Vorwahl und 1234* als Rufnummer sämtliche Teilnehmer angezeigt bekommen, die zu diesem Suchraster passen.

RufIdent 2000 V4.0 funktioniert nach Herstellerangaben nur in Verbindung mit der klickTel-CD Ausgabe Mai 2000 und erfordert zur Rückwärtssuche eine eingelegte Original-klickTel-CD-ROM.

Das Programm ist für 14,95 DM per Online-Bestellung erhältlich.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-75%) 9,99€
  2. 54,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 32,99€

Folgen Sie uns
       


Subdomain Takeover - Interview mit Moritz Tremmel

Golem.de Redakteur Moritz Tremmel erklärt im Interview die Gefahren der Übernahme von Subdomains.

Subdomain Takeover - Interview mit Moritz Tremmel Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ford will lieber langsam sein
  2. Navya Mainz testet autonomen Bus am Rheinufer
  3. Drive-by-wire Schaeffler kauft Lenktechnik für autonomes Fahren

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Parker Solar Probe Sonnen-Sonde der Nasa erfolgreich gestartet
  2. Parker Solar Probe Nasa verschiebt Start seiner Sonnen-Sonde
  3. Raumfahrt Die neuen Astronauten für SpaceX und Boeing

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /