Abo
  • Services:

Internet World: Deutsche Politiker bleiben Online-Muffel

Politiker im E-Mail-Test

Über das Thema Internet reden Politiker gerne. Aber in der Praxis sieht der Umgang mit dem neuen Medium etwas anders aus, da deutsche Politiker aller Bundestagsfraktionen das Kommunikationsmittel E-Mail weitgehend ignorieren, fand die Zeitschrift Internet World in einem Test heraus.

Artikel veröffentlicht am ,

Obwohl die Abgeordneten über ein E-Mail-Postfach verfügen, antwortete nur jeder fünfte der angeschriebenen 50 Politiker überhaupt auf die von der Internet World versandten E-Mails. Inhaltlich beantwortete zudem nur ein einziger Testkandidat die Frage zufriedenstellend: Hans-Jörg Tauss von der SPD.

Stellenmarkt
  1. TÜV NORD AG, Essen (Oldenburg)
  2. SAUER GmbH / REALIZER GmbH, Stipshausen, Pfronten, Bielefeld

Die anderen 49 Abgeordneten, von Heiner Geißler bis Franz Müntefering und Jürgen Trittin, leiteten die Anfrage zwar weiter, eine Antwort von den angeblich zuständigen Politikern oder Gremien erhielten die Tester im vorgegebenen Zeitraum aber nicht. Beste Partei im Test waren die als technikfeindlich geltenden Grünen, schlechteste war die PDS: keine einzige Antwort.

Auf Platz 1 lagen demnach Die Grünen, gefolgt von der SPD, der FDP, CDU/CSU und der PDS.

Die Anfrage der Internet-World-Redaktion wurde am 9. August per E-Mail an 50 Politiker von einem anonymen E-Mail-Konto an die @bundestag.de-Adresse der Abgeordneten erstmals verschickt. Im Testfeld befanden sich jeweils zehn Politiker der fünf Bundestagsfraktionen SPD, CDU/CSU, FDP, Grüne und PDS. Als Reaktionszeit wurden sieben Tage festgelegt. Alle Abgeordneten, die sich nach dieser Frist noch nicht gemeldet hatten, wurden am 17. August erneut angeschrieben. Letzte mögliche Gelegenheit zur Beantwortung der Frage war am 22. August bis 12.00 Uhr.

Näheres zum "Politiker-E-Mail-Test" findet sich in der aktuellen Ausgabe 10/2000 der Internet World, die seit 11. September am Kiosk erhältlich ist.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 25,99€
  3. 59,49€

Folgen Sie uns
       


Golem.de ist Kratos - God of War (Live, keine Spoiler)

Die Handlung verraten wir nicht, trotzdem wollen wir das andersartige neue God of War besprechen. Zu diesem Zweck haben wir eine stellvertretende Mission herausgesucht, in der es nicht um die primäre Handlung geht. Ziel ist es, den Open-World-Ansatz zu zeigen, das Kampfsystem zu erklären und die Spielmechaniken zu verdeutlichen.

Golem.de ist Kratos - God of War (Live, keine Spoiler) Video aufrufen
Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
Ryzen 5 2600X im Test
AMDs Desktop-Allrounder

Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
  2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
  3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

Leserumfrage: Wie sollen wir Golem.de erweitern?
Leserumfrage
Wie sollen wir Golem.de erweitern?

In unserer ersten Umfrage haben wir erfahren, dass Sie grundlegend mit uns zufrieden sind. Nun möchten wir wissen: Was können wir noch besser machen? Und welche Zusatzangebote wünschen Sie sich?

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  2. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?
  3. Jahresrückblick 2017 Das Jahr der 20 Jahre

SpaceX: Rundum verbesserte Falcon 9 fliegt zum ersten Mal
SpaceX
Rundum verbesserte Falcon 9 fliegt zum ersten Mal

Landen, Auftanken und 24 Stunden später wieder starten. Das will SpaceX mit der neusten und endgültigen Version der Falcon-9-Rakete erreichen. In der letzten Nacht hat sie erfolgreich einen Satelliten für Bangladesch in den Orbit gebracht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


      •  /