Abo
  • Services:

Internet World: Deutsche Politiker bleiben Online-Muffel

Politiker im E-Mail-Test

Über das Thema Internet reden Politiker gerne. Aber in der Praxis sieht der Umgang mit dem neuen Medium etwas anders aus, da deutsche Politiker aller Bundestagsfraktionen das Kommunikationsmittel E-Mail weitgehend ignorieren, fand die Zeitschrift Internet World in einem Test heraus.

Artikel veröffentlicht am ,

Obwohl die Abgeordneten über ein E-Mail-Postfach verfügen, antwortete nur jeder fünfte der angeschriebenen 50 Politiker überhaupt auf die von der Internet World versandten E-Mails. Inhaltlich beantwortete zudem nur ein einziger Testkandidat die Frage zufriedenstellend: Hans-Jörg Tauss von der SPD.

Stellenmarkt
  1. Güntner GmbH & Co. KG, Fürstenfeldbruck Raum München
  2. abilex GmbH, Stuttgart

Die anderen 49 Abgeordneten, von Heiner Geißler bis Franz Müntefering und Jürgen Trittin, leiteten die Anfrage zwar weiter, eine Antwort von den angeblich zuständigen Politikern oder Gremien erhielten die Tester im vorgegebenen Zeitraum aber nicht. Beste Partei im Test waren die als technikfeindlich geltenden Grünen, schlechteste war die PDS: keine einzige Antwort.

Auf Platz 1 lagen demnach Die Grünen, gefolgt von der SPD, der FDP, CDU/CSU und der PDS.

Die Anfrage der Internet-World-Redaktion wurde am 9. August per E-Mail an 50 Politiker von einem anonymen E-Mail-Konto an die @bundestag.de-Adresse der Abgeordneten erstmals verschickt. Im Testfeld befanden sich jeweils zehn Politiker der fünf Bundestagsfraktionen SPD, CDU/CSU, FDP, Grüne und PDS. Als Reaktionszeit wurden sieben Tage festgelegt. Alle Abgeordneten, die sich nach dieser Frist noch nicht gemeldet hatten, wurden am 17. August erneut angeschrieben. Letzte mögliche Gelegenheit zur Beantwortung der Frage war am 22. August bis 12.00 Uhr.

Näheres zum "Politiker-E-Mail-Test" findet sich in der aktuellen Ausgabe 10/2000 der Internet World, die seit 11. September am Kiosk erhältlich ist.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. (u. a. The Equalizer Blu-ray, Hotel Transsilvanien 2 Blu-ray, Arrival Blu-ray, Die glorreichen 7...
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Folgen Sie uns
       


The Crew 2 - Fazit

The Crew 2 bietet zum Teil wahnwitzige Neuerungen, stolpert im Test aber trotzdem über alte Fehler.

The Crew 2 - Fazit Video aufrufen
IMHO: Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
IMHO
Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime

Es könnte alles so schön sein abseits vom klassischen Fernsehen. Netflix und Amazon Prime bieten modernes Encoding, 4K-Auflösung, HDR-Farben und -Lichter, flüssige Kamerafahrten wie im Kino - leider nur in der Theorie, denn sie bringen es nicht zum Kunden.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. IMHO Ein Lob für Twitter und Github
  2. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL
  3. Sicherheit Tag der unsinnigen Passwort-Ratschläge

Disenchantment angeschaut: Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer
Disenchantment angeschaut
Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer

Mit den Simpsons ist er selbst Kult geworden, und Nachfolger Futurama hat nicht nur Sci-Fi-Nerds mit einem Auge für verschlüsselte Gags im Bildhintergrund begeistert. Bei Netflix folgt nun Matt Groenings Cartoonserie Disenchantment, die uns trotz liebenswerter Hauptfiguren in Märchenkulissen allerdings nicht ganz zu verzaubern weiß.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Streaming Wachstum beim Pay-TV dank Netflix und Amazon
  2. Videostreaming Netflix soll am Fernseher übersichtlicher werden
  3. Quartalsbericht Netflix verfehlt eigene Prognosen um 1 Million Neukunden

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

    •  /