Abo
  • Services:

TDK wird zum Spielehersteller - Fokus auf Familien

Übernahme des US-Softwarestudios Sound Source Interactive

Das TDK-Tochterunternehmen TDK USA Corporation hat eine Mehrheitsbeteiligung am Unterhaltungssoftware-Unternehmen Sound Source Interactive erworben. Unter dem Namen TDK Mediactive Inc. soll es in Zukunft familiengerechte interaktive Softwareprodukte für PC, Mac und Spielekonsolen herstellen und TDK zu einer Größe im Spielemarkt machen.

Artikel veröffentlicht am ,

Dank Alleinlizenz-Vereinbarungen, die Sound Source Interactive mit amerikanischen Filmstudios wie Universal Studios, The Harvey Entertainment Co., 20th Century Fox, New Line Cinema und Signature Networks abgeschlossen hat, könnte die Übernahme zumindest im Bereich Edutainment-Software und interaktiven Spielen für jüngere Zielgruppen ein Erfolg für TDK werden.

Stellenmarkt
  1. BTC Europe GmbH, Monheim am Rhein
  2. Helmut-Schmidt-Universität Universität der Bundeswehr Hamburg, Hamburg

TDK investiert zunächst 1,425 Millionen US-Dollar in den amerikanischen Unterhaltungssoftware-Produzenten und erhält dafür eine Beteiligung von 45 Prozent an dem Unternehmen. Außerdem wird TDK - vorbehaltlich der Erfüllung besonderer Voraussetzungen - weitere 3,575 Millionen US-Dollar investieren. Damit soll sich die Gesamtinvestition auf rund 5 Millionen US-Dollar und einen Anteil von 72 Prozent an dem Softwareunternehmen belaufen.

Die im kalifornischen Calabasas ansässige TDK Mediactive Inc. soll ihre aktuelle Produktlinie erweitern und ihre Vertriebsinfrastruktur weltweit ausbauen. Das Unternehmen soll zudem weiterhin mit dem gleichnamigen Geschäftsbereich von TDK Recording Media Europe S.A. in den Bereichen Produktentwicklung für Videospiel-Plattformen und internationaler Vertrieb zusammenarbeiten, so TDK in einer Pressemitteilung. In Europa werden derzeit interaktive Edutainment-Softwareprogramme für Kinder entwickelt und vermarktet sowie eigene Musikkollektionen auf DVD und VHS-Video auf den Markt gebracht.

"TDK möchte in der interaktiven Software-Branche weltweit mit einem Produktportfolio für aktuelle Videospielplattformen und Systeme der nächsten Generation sowie gegebenenfalls mit anderen neuartigen Technologiesystemen vertreten sein. Sound Source Interactive und TDK vertreten eine familienfreundliche Produktentwicklungs-Philosophie. Wir werden uns bemühen, lustige und zugleich aufregende Titel ohne ausgesprochen gewalttätige Inhalte auf den Markt zu bringen", so Shin Tanabe, derzeit Executive Director von TDK Recording Media Europe S.A. in Luxemburg und in Zukunft in der Niederlassung von TDK Mediactive in Südkalifornien als President und COO tätig.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. auf ausgewählte Corsair-Netzteile
  2. 119,90€

Folgen Sie uns
       


Pubg Global Invitational 2018 - Report von Golem.de

20 Teams, jeweils vier Spieler, fünf Tage und zwei Millionen US-Dollar Preisgeld: Das Pubg Global Invitational 2018 in Berlin hat E-Sport auf höchstem Niveau geboten. Golem.de hat mit dem Veranstalter und mit Zuschauern gesprochen.

Pubg Global Invitational 2018 - Report von Golem.de Video aufrufen
Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden
  2. Landspace Chinesisches Raumfahrtunternehmen kündigt Raketenstart an
  3. Raumfahrt @Astro_Alex musiziert mit Kraftwerk

Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. TU Graz Der Roboter als E-Tankwart
  2. WLTP VW kann Elektro- und Hybridautos 2018 nicht mehr verkaufen
  3. Elektroautos Daimler-Betriebsrat will Akkuzellen aus Europa

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Parker Solar Probe Sonnen-Sonde der Nasa erfolgreich gestartet
  2. Parker Solar Probe Nasa verschiebt Start seiner Sonnen-Sonde
  3. Raumfahrt Die neuen Astronauten für SpaceX und Boeing

    •  /