Abo
  • Services:

Rambus verklagt Hyundai und Micron in Deutschland

Untersuchung bei der US International Trade Commission beantragt

Rambus hat bei der US-amerikanischen International Trade Commission (ITC) um Untersuchung von angeblich patentrechtsverletzenden Speicherbaustein-Importen von Hyundai gebeten. Außerdem hat der Speichertechnologie-Hersteller Klage gegen Hyundai in Deutschland und Frankreich sowie gegen Micron in Deutschland eingereicht.

Artikel veröffentlicht am ,

Während Rambus in den USA die ITC dazu bewegen will, die mutmaßlich illegalen Exporte von SDRAM- und DDR-SDRAM-Speichermodulen durch Hyundai verbieten zu lassen, da diese die von Rambus besessenen Patente Nr. 5,953,263; 6,034,918 und 6,038,195 verletzen würden, geht man in Europa zu direkten Klagen vor Gericht über.

Stellenmarkt
  1. init SE, Karlsruhe
  2. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg

Hyundai muss sich zudem in Deutschland und Frankreich gegen Patentrechtsklagen verteidigen, die Rambus nun eingereicht hat. Rambus will damit verhindern, dass SDRAM- und DDR-SDRAM-Speichermodule verkauft werden, die angeblich das europäische Patent EP 0 525 068 verletzen. Selbiges umfasst grundlegende Technologien für Hochgeschwindigkeits-Speicher, die derzeit in SDRAMs und DDR-SDRAMs zu finden seien. Das Gerichtsverfahren wird in Deutschland voraussichtlich im Februar 2001 starten, so Rambus.

Auch der Speicher- und PC-Hersteller Micron Technology soll sich in Deutschland vor Gericht für Verletzung des bereits erwähnten europäischen Patents verantworten. Wie bei Hyundai strebt Rambus hier ein Lieferverbot an. Ende August hatte Micron in den USA gegen Rambus Klage eingereicht, da dieser gegen Bundes-Kartellrecht verstoße und nicht halt- und durchsetzbare Speicherpatente verfechten würde.

Kommentar:
Damit bleibt der Streit um Speichertechnologie-Patente bestehen und weitet sich stärker auf internationale Ebene aus. Rambus scheint alles daran zu setzen, sämtliche Speicher-Hersteller zu Lizenznehmern zu machen - unabhängig davon ob sie RDRAM- oder SDRAM-Technologien einsetzen. Ob diese darauf eine Antwort parat haben, wird sich zeigen müssen. Interessant dürfte auch sein, ab wann Rambus selbst in die Schussbahn gerät - denn der Weg zum Monopolisten, der mit beliebig wählbaren Lizenzgebühren den Markt zu seinen Gunsten beeinflusst, scheint nicht sehr fern zu sein. Zumal Rambus mit Intel einen einflussreichen Verbündeten hat...



Anzeige
Blu-ray-Angebote

Folgen Sie uns
       


Apple Watch 4 - Fazit

Die neue Apple Watch bleibt für uns das Maß aller Smartwatch-Dinge.

Apple Watch 4 - Fazit Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
  2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  3. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen

    •  /