Abo
  • Services:

Studie: Der E-Commerce-Markt im Osten Europas

Forit: E-Commerce Goes East

Der B2C-E-Commerce-Markt in Polen, Russland und in der Tschechischen Republik wird im Jahr 2005 sieben Milliarden Euro erreichen. Zu diesem Ergebnis kommen die Marktforscher von Forit Internet Business Research in der Studienreihe "Go East", die die Internet-Märkte in der Tschechischen Republik, in Polen und in Russland untersucht.

Artikel veröffentlicht am ,

Der prognostizierte Umsatz von sieben Milliarden Euro in den oben genannten Ländern entspricht einem Zehntel des deutschen E-Umsatzes im gleichen Zeitraum. Dieses Gefälle wird durch die bislang geringe Zahl der Internet-Nutzer und durch das durchschnittlich geringe Einkommen in den osteuropäischen Ländern verursacht.

Inhalt:
  1. Studie: Der E-Commerce-Markt im Osten Europas
  2. Studie: Der E-Commerce-Markt im Osten Europas

"Im Jahr 2005 werden die Tschechische Republik und Polen eine Internet-Durchdringung von 35 Prozent erreicht haben. Aktuell hat die Tschechische Republik die Nase vorn", erklärte dazu Forit-Analystin Anna Glos.

Auf Grund der geographischen Lage würde die Tschechische Republik einen idealen Standort bieten, um E-Commerce-Aktivitäten in Osteuropa zu starten, so Glos weiter. Polen sei der kommende Markt im osteuropäischen Raum und verfüge über ein hohes Marktpotenzial. Russland hingegen wird sich nach der Studie nur sehr langsam entwickeln.

Polen und die Tschechische Republik stehen aktuell einem explosiven Wachstum der Internet-Nutzung gegenüber, die bis spätesten Anfang 2002 die kritische Masse erreicht haben wird. Der Abstand zur westeuropäischen Internet-Wirtschaft verringert sich nach der Studie bis 2005, wenn beide Länder eine Internet-Durchdringung von etwa 35 Prozent erreicht haben werden.

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Nürnberg
  2. Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM, Bremen

Da Russland die Telekommunikationsinfrastruktur vernachlässigt hat und nur eine geringe wirtschaftliche Entwicklung aufweist, wird das Land in den kommenden fünf Jahren eine Internet-Durchdringung von nur zehn Prozent erreichen.

Studie: Der E-Commerce-Markt im Osten Europas 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. 349,00€ (inkl. Call of Duty: Black Ops 4 & Fortnite Counterattack Set)

Folgen Sie uns
       


Asus Zenbook Pro 14 - Test

Das Touchpad des Asus Zenbook Pro 14 ist ein kleiner Bildschirm. Hört sich nutzlos an, hat uns aber dennoch im Test überzeugt.

Asus Zenbook Pro 14 - Test Video aufrufen
Struktrurwandel: IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
Struktrurwandel
IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen

In Cottbus wird bald der letzte große Braunkohle-Tagebau zum Badesee. Die ansässige Wirtschaft sucht nach neuen Geldquellen und will die Stadt zu einem wichtigen IT-Standort machen. Richten könnten das die Informatiker der Technischen Uni - die werden aber direkt nach ihrem Abschluss abgeworben.
Von Maja Hoock

  1. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
  2. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
  3. Softwareentwicklung Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel

Varjo VR-Headset im Hands on: Schärfer geht Virtual Reality kaum
Varjo VR-Headset im Hands on
Schärfer geht Virtual Reality kaum

Das VR-Headset mit dem scharfen Sichtfeld ist fertig: Das Varjo VR-1 hat ein hochauflösendes zweites Display, das ins Blickzentrum des Nutzers gespiegelt wird. Zwar sind nicht alle geplanten Funktionen rechtzeitig fertig geworden, die erreichte Bildschärfe und das Eyetracking sind aber beeindruckend - wie auch der Preis.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Und täglich grüßt das Murmeltier Sony bringt VR-Spiel zu Kultfilm mit Bill Murray
  2. Steam Hardware Virtual Reality wächst langsam - aber stetig
  3. AntVR Stirnband soll Motion Sickness in VR verhindern

Honor Magic 2 im Test: Die Smartphone-Revolution ist aufgeschoben
Honor Magic 2 im Test
Die Smartphone-Revolution ist aufgeschoben

Ein Smartphone, dessen vordere Seite vollständig vom Display ausgefüllt wird: Diesem Ideal kommt Honor mit dem Magic 2 schon ziemlich nahe. Nicht mit Magie, sondern mit Hilfe eines Slider-Mechanismus. Honor verschenkt beim Magic 2 aber viel Potenzial, wie der Test zeigt.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Honor Neues Magic 2 mit Slider und ohne Notch vorgestellt
  2. Huawei Neues Honor 8X kostet 250 Euro
  3. Honor 10 vs. Oneplus 6 Oberklasse ab 400 Euro

    •  /