Abo
  • Services:

BDI fordert Regelungen zur Besteuerung von Stock Options

Steuerliche Begünstigung von Stock Options gefordert

Der Steuerausschuss des Bundesverbands der Deutschen Industrie forderte heute in einem Positionspapier neue gesetzliche Regelungen für Aktienoptionen. Die Steuern auf die, besonders in der New Economy beliebten Aktienoptionen müssten niedriger ausfallen.

Artikel veröffentlicht am ,

Gewinne aus Optionen dürften nicht mehr mit normalem Arbeitslohn gleichzusetzen sein. So sollen bei nicht handelbaren Optionen - entsprechend dem Halbeinkünfteverfahren - nur die Hälfte des Gewinns zum Ausübungszeitpunkt zu Grunde gelegt werden. Bei frei handelbaren Optionen solle im Zeitpunkt der Einräumung ein Pauschalbetrag von 7,5 Prozent des Kurswertes versteuert werden.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Hamburg
  2. medavis GmbH, Karlsruhe (Home-Office)

Der BDI führt an, dass die Unternehmen mit der Optionsgewährung hauptsächlich Ziele wie Mitarbeiter-Motivation, Rekrutierung von normalerweise nicht bezahlbaren Mitarbeitern und die Bindung von Führungskräften an das Unternehmen verfolgen.

Aktienoptionen gelten derzeit aber als Sachleistung und werden steuerlich als geldwerter Vorteil betrachtet. Die Bemessung dieses geldwerten Vorteils ist umstritten: In der Vergangenheit gab es unterschiedliche Auffassungen und Gerichtsurteile zu der Frage, wie und zu welchem Zeitpunkt Aktienoptionen zu besteuern sind, so der BDI. Die Besteuerung in Deutschland sei im internationalen Vergleich nicht attraktiv. In anderen Ländern (z. B. Großbritannien oder USA) gebe es erhebliche Steuererleichterungen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 11,99€
  2. (-72%) 8,40€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  4. 5,99€

Folgen Sie uns
       


Dirt Rally 2.0 - Fazit

Brettern auf der Gerade, Zittern in der Kurve - wir haben Dirt Rally 2.0 getestet.

Dirt Rally 2.0 - Fazit Video aufrufen
Far Cry New Dawn im Test: Die Apokalypse ist chaotisch, spaßig und hat Pay to Win
Far Cry New Dawn im Test
Die Apokalypse ist chaotisch, spaßig und hat Pay to Win

Grizzly frisst Bandit, Buggy rammt Grizzly: Far Cry New Dawn zeigt eine wunderbar chaotische Postapokalypse, die gerade bei der Geschichte und dem Schwierigkeitsgrad viel besser macht als der Vorgänger. Schade, dass die bunte Welt von Mikrotransaktionen getrübt wird.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Far Cry New Dawn angespielt Das gleiche Chaos im neuen Gewand
  2. New Dawn Ubisoft setzt Far Cry 5 postapokalyptisch fort

Carsharing: Regierung will Mobilitätsdienste per Gesetz stärken
Carsharing
Regierung will Mobilitätsdienste per Gesetz stärken

Die digitalen Plattformen für Carsharing und Carpooling sollen Rechtssicherheit bekommen. BMW, Daimler und VW sowie Uber & Co. stehen in den Startlöchern.
Ein Bericht von Daniel Delhaes und Markus Fasse

  1. Lobbyregister EU-Parlament verordnet sich mehr Transparenz
  2. Contract for the web Bundesregierung unterstützt Rechtsanspruch auf Internet
  3. Initiative D21 E-Government-Nutzung in Deutschland ist rückläufig

EU-Urheberrecht: Die verdorbene Reform
EU-Urheberrecht
Die verdorbene Reform

Mit dem Verhandlungsergebnis zur EU-Urheberrechtsrichtlinie ist eigentlich niemand zufrieden. Die Einführung von Leistungsschutzrecht und Uploadfiltern sollte daher komplett gestoppt werden.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform
  2. Uploadfilter EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"
  3. Leistungsschutzrecht und Uploadfilter EU-Unterhändler einigen sich auf Urheberrechtsreform

    •  /