Abo
  • Services:

DVB API für Linux von convergence und Nokia

Open-Source-Projekt für Digital-TV

Immer mehr Hersteller setzen Linux als Betriebssystem für Digital-TV-Empfänger (z.B. Set-Top-Boxen) und Personal Video Recorder (PVR) ein. Die Berliner convergence integrated media GmbH hat jetzt in Zusammenarbeit mit Nokia eine neue Standard-DVB low-level API für Linux entwickelt.

Artikel veröffentlicht am ,

Diese Schnittstelle soll zum Kernstück für alle heutigen und künftigen Linux-basierten Digital-TV-Empfänger werden. Sie wird auf der LinuxTV-Website (www.linuxtv.org) unter der LGPL (Library Gnu Public Licence) veröffentlicht. Damit will man sowohl der Open-Source-Gemeinde als auch kommerziellen Anwendern die größtmögliche Freiheit zur Entwicklung von Applikationen auf Basis dieses APIs einräumen.

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

Bernd Curanz, convergence-Geschäftsführer: "Nur eine offene Plattform erlaubt die Entwicklung eines horizontalen Marktes im digitalen Fernsehen. Die gemeinsam mit Nokia entwickelte DVB API ermöglicht es der Linux-Gemeinde, unabhängig von der Hardware Anwendungen für das Fernsehen der Zukunft zu schaffen."

"Um in dem schnell wachsenden Internetumfeld erfolgreich zu sein, müssen wir uns für eine offene Internetgemeinschaft mit einer Vielzahl von Playern einsetzen. Mit dem Verfolgen einer aktiven Open-Source-Strategie will Nokia eine wichtige Rolle in dieser Gemeinschaft einnehmen. Wir wünschen uns, dass möglichst viele Player diesen Weg mit uns gehen und die Industrie vorwärtsbringen - wie Konsumenten, Applikationsentwickler und Hardware-Hersteller", kommentieret Rickard Nelgir, Head of Media Terminal Product Management, Nokia Home Communications.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 33,99€
  2. (-50%) 4,99€
  3. 23,99€
  4. 34,99€ (erscheint am 14.02.)

Folgen Sie uns
       


Dell XPS 13 (9380) - Hands on (CES 2019)

Wir haben uns Dells neues XPS 13 auf der CES 2019 angesehen.

Dell XPS 13 (9380) - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
Padrone angesehen: Eine Mausalternative, die funktioniert
Padrone angesehen
Eine Mausalternative, die funktioniert

CES 2019 Ein Ring soll die Computermaus ersetzen: Am Zeigefinger getragen macht Padrone jede Oberfläche zum Touchpad. Der Prototyp fühlt sich bei der Bedienung überraschend gut an.
Von Tobias Költzsch

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. People Mover Rollende Kisten ohne Fahrer
  3. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch

Schwerlastverkehr: Oberleitung - aber richtig!
Schwerlastverkehr
Oberleitung - aber richtig!

Der Schwerlast- und Lieferverkehr soll stärker elektrifiziert werden. Dafür sollen kilometerweise Oberleitungen entstehen. Dass Geld auf diese Weise in LKW statt in die Bahn zu stecken, ist aber völlig irrsinnig!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab
  2. Hyundai Das Elektroauto soll automatisiert parken und laden
  3. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren

Vivy & Co.: Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit
Vivy & Co.
Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

35C3 Mit Sicherheitsversprechen geizen die Hersteller von Gesundheitsapps wahrlich nicht. Sie halten sie jedoch oft nicht.
Von Moritz Tremmel

  1. Krankenkassen Vivy-App gibt Daten preis
  2. Krankenversicherung Der Papierkrieg geht weiter
  3. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche

    •  /