Abo
  • Services:
Anzeige

Symantec: Schutzschild für mobile Computer

Symantec Desktop Firewall 2.0 für Unternehmen

Symantec stellt jetzt mit seiner Desktop Firewall 2.0 eine zentral administrierbare Firewall für Mobilrechner vor, die in diesen Tagen in Deutschland ausgeliefert wird. Die Symantec Desktop Firewall 2.0 überwacht alle ein- und ausgehenden Verbindungen und stellt anhand vorgegebener oder frei definierbarer Regeln sicher, dass nur erwünschte Inhalte auf den Rechner gelangen beziehungsweise ihn verlassen.

Anzeige

Die Software ist Bestandteil der Symantec-Enterprise-Security-Lösungen und ab sofort im Rahmen des Symantec-Lizenzprogrammes über den Fachhandel und Systemhäuser zu beziehen.

Die Symantec Desktop Firewall 2.0 bietet umfangreiche Möglichkeiten, um persönliche Daten zu schützen und den Rechner vor Missbrauch von außen abzuschotten. Sämtliche ein- und ausgehende Internetverbindungen unterliegen der Überprüfung anhand von Regeln, die standardmäßig eingerichtet oder individuell festlegbar sind. Bei Verdachtsmomenten schlägt die Firewall Alarm und leitet den Benutzer Schritt für Schritt durch die Prozedur, eine neue Regel zu definieren.

Mobile Anwender können ihren Rechner zudem mit einer Tarnkappe ausstatten (Stealth Ports), so dass Webseiten oder andere Internetbesucher ihre Online-Aktivitäten nicht verfolgen können und vertrauliche Informationen sicher vor unbefugtem Zugriff sind. Auf Wunsch kann die Firewall auf Seitenbasis Cookies abweisen und das automatische Herunterladen von Java-Applets und ActiveX-Controls verhindern. Bereits bekannte Trojaner oder Hackertools haben keine Chance - sie werden automatisch blockiert, sämtliche Internetaktivitäten zur späteren Auswertung in einer Logdatei protokolliert.

Systemverwalter können Symantec Desktop Firewall 2.0 zentral administrieren: Das Produkt unterstützt den Microsoft System Management Server (SMS), Login-Skripte sowie Internet-basierte Installation und Wartung. Die leichte Bedienbarkeit soll darüber hinaus sicherstellen, dass auch unerfahrene PC-Benutzer Einstellungen individuell anpassen und neue Regeln ergänzen können.

Anders als Firewall-Produkte, die von den Benutzern bei jedem Öffnen einer Anwendung verlangen, Regeln festzulegen, konfiguriert sich Symantec Desktop Firewall 2.0 automatisch unter Berücksichtigung spezifischer individueller Anforderungen von System und den jeweiligen Anwendungen. Diese Funktion soll den Aufbau des Schutzwalls beschleunigen und die Aufgaben des Benutzers und somit die Anfragen beim Support verringern.

Symantec Desktop Firewall 2.0 ist kompatibel zu den verbreiteten VPN-Lösungen (Virtual Private Network) von Herstellern wie Cisco und Nortel.

Symantec Desktop Firewall 2.0 ist ab sofort im Rahmen der Symantec-Lizenzprogramme über den Fachhandel und Systemhäuser erhältlich. Der Preis berechnet sich nach Lizenzgröße. So kosten 10 bis 24 Lizenzen beispielsweise 110,- DM netto pro Lizenz inklusive einjähriger Upgrade-Versicherung. Mittelständische Unternehmen erhalten 500 bis 999 Lizenzen für 65,- DM netto, ab 1.000 Lizenzen kostet Symantec Desktop Firewall 59,- DM netto pro Lizenz und einjähriger Upgrade-Versicherung.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  3. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  4. SWMH Service GmbH, München, Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       

  1. A350-1000

    Airbus' größter zweistrahliger Jet wird ausgeliefert

  2. Flightsim Labs

    Flugsimulator-Addon klaut bei illegalen Kopien Passwörter

  3. Entdeckertour angespielt

    Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte

  4. Abwehr

    Qualcomm erhöht Gebot für NXP um 5 Milliarden US-Dollar

  5. Rockpro64

    Bastelplatine kommt mit USB-C, PCIe und Sechskernprozessor

  6. Jameda

    Ärztin setzt Löschung aus Bewertungsportal durch

  7. Autonomes Fahren

    Forscher täuschen Straßenschilderkennung mit KFC-Schild

  8. Fernsehstreaming

    Magine TV zeigt RTL-Sender in HD-Auflösung

  9. TV

    SD-Abschaltung bei Satellitenfernsehen steht jetzt fest

  10. PM1643

    Samsung liefert SSD mit 31 TByte aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

Fe im Test: Fuchs im Farbenrausch
Fe im Test
Fuchs im Farbenrausch
  1. Mobile-Games-Auslese GladOS aus Portal und sowas wie Dark Souls für unterwegs
  2. Monster Hunter World im Test Das Viecher-Fleisch ist jetzt gut durch
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

  1. CPU Temp bei 93°C? Standart bei HP...

    Emoticons | 02:15

  2. Das Produkt ist tot!

    daydreamer42 | 02:04

  3. Re: Airbus für mich ein NoGo

    masel99 | 02:00

  4. Re: Gibt es da auch eine ethische Bewertung oder...

    Cystasy | 01:58

  5. Re: Die Praxis wird noch zunehmen

    PineapplePizza | 01:44


  1. 23:10

  2. 17:41

  3. 17:09

  4. 16:32

  5. 15:52

  6. 15:14

  7. 14:13

  8. 13:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel