Spieletest: Steel Beasts - Panzersimulator für Soldaten

Screenshot #2
Screenshot #2
Stattdessen gilt es, Panzerflotten strategisch günstig zu positionieren, Blitzangriffe zu planen und im Zweifelsfall auch einmal im Hinterhalt auf einen günstigen Angriffszeitpunkt zu warten. Laut Aussagen von Shrapnel Games habe man mit Steel Beasts ein derart realistisches Programm geschaffen, dass das Militär mehrerer Länder diese Software zu Ausbildungszwecken einsetze.

Stellenmarkt
  1. IT-Diensteverantwortliche/IT- -Diensteverantwortlicher (m/w/d)
    Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin, Berlin-Friedrichshain-Kreuzberg
  2. IT CustomerCare First Level Agent *
    DAW SE, Ober-Ramstadt bei Darmstadt
Detailsuche

Screenshot #3
Screenshot #3
Die Grafik ist in schlichten Tarnfarben gehalten, insbesondere die Zwischengrafiken wirken karg, aber somit zumindest übersichtlich. Die Gestaltung der Spielszenarien erfüllt ihren Zweck, Explosionen und Feuersalven erscheinen dann aber doch ein wenig zu grobpixelig. Die Musik dürfte insbesodere Anhänger eingängiger Marschmusik erfreuen, Personen mit empfindlichem Gehör könnten sich allerdings des Öfteren provoziert fühlen.

Fazit:
Steel Beasts bietet Simulation in Reinkultur und richtet sich damit nur an eine kleine Zielgruppe. Diese wird dann allerdings mit hoher Spielbarkeit und einer Fülle von Spieloptionen recht gut bedient.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Spieletest: Steel Beasts - Panzersimulator für Soldaten
  1.  
  2. 1
  3. 2


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Klimaforscher
Das Konzept der Klimaneutralität ist eine gefährliche Falle

Mit der Entnahme von CO2 in den nächsten Jahrzehnten netto auf null Emissionen zu kommen, klingt nach einer guten Idee. Ist es aber nicht, sagen Klimaforscher.
Von James Dyke, Robert Watson und Wolfgang Knorr

Klimaforscher: Das Konzept der Klimaneutralität ist eine gefährliche Falle
Artikel
  1. Beats, E-Rezept, Vivobooks: Noch mehr neue Kopfhörer von Apple geplant
    Beats, E-Rezept, Vivobooks
    Noch mehr neue Kopfhörer von Apple geplant

    Sonst noch was? Was am 19. Oktober 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  2. Kalter Krieg 2.0?: Die Aufregung um Chinas angebliche Hyperschallwaffe
    Kalter Krieg 2.0?
    Die Aufregung um Chinas angebliche Hyperschallwaffe

    Die Volksrepublik China soll eine Hyperschallwaffe getestet haben. China dementiert die Vorwürfe aber und sagt, es wäre ein Raumschiff gewesen.
    Eine Analyse von Patrick Klapetz

  3. M1 Pro/Max: Dieses Apple Silicon ist gigantisch
    M1 Pro/Max
    Dieses Apple Silicon ist gigantisch

    Egal ob AMD-, Intel- oder Nvidia-Hardware: Mit dem M1 Pro und dem M1 Max schickt sich Apple an, die versammelte Konkurrenz zu düpieren.
    Eine Analyse von Marc Sauter

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 16% auf SSDs & RAM von Adata & bis zu 30% auf Alternate • 3 Spiele für 49€: PC, PS5 uvm. • Switch OLED 369,99€ • 6 Blu-rays für 40€ • MSI 27" Curved WQHD 165Hz HDR 479€ • Chromebooks zu Bestpreisen • Alternate (u. a. Team Group PCIe-4.0-SSD 1TB 152,90€) [Werbung]
    •  /