Abo
  • Services:

Materna wird im Consumer-Geschäft aktiv

Marke "Anny Way" wird neu positioniert

Das Dortmunder Software-Unternehmen Materna und das britische Consulting- und Publishinghaus Mobile Lifestreams haben eine strategische Partnerschaft bekannt gegeben. Beide Unternehmen wollen künftig Portale im Mobilfunkbereich für den internationalen Consumer-Markt entwickeln und vermarkten. Die Materna-Telekommunikationsmarke Anny Way soll damit erstmalig auch für den privaten Kunden weltweit zugänglich sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit Anny Way bietet Materna integrierte Mehrwertdienste auf Basis von Technologien wie SMS, WAP, GPRS und UMTS. Anny Way Fun for Fones soll Privatpersonen die Nutzung von Diensten ermöglichen "die Spaß machen" - so zum Beispiel News, Chats, Horoskope, Witze und Games. Setzten bislang insbesondere Netzbetreiber und Unternehmen auf die Anny-Way-Dienste, will man nun erstmalig über Mobile Lifestreams auch Privatkunden die vielfältigen Möglichkeiten von SMS- und WAP-basierter Serviceleistungen direkt und weltweit zur Verfügung stellen.

Erste Ergebnisse der Zusammenarbeit seien bereits seit Ende August 2000 im Internet zu sehen. Mit den drei gestarteten Portalen www.mobileWAP.com, www.ringtones.com und www.picturemessaging.com stehen Dienste zur Verfügung, die den Kundenwunsch nach Personalisierung und Individualisierung des Mobiltelefons erfüllen sollen. Klingeltöne, Bilder und Logos können mit kompatiblen Mobiltelefonen in über 200 Mobilfunknetzen der Welt, darunter fast alle GSM-Netze in Europa, Asien, Nahost und Afrika, heruntergeladen werden. Die mobile WAP-Suchmaschine ermöglicht den Zugriff auf über 200.000 WAP-Seiten.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 1

In Teil 1 im Livestream zu Shadow of the Tomb Raider gibt es zahlreiche Grafik-Menüs, schöne Screenshots und Laras Start in die Apokalypse.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 1 Video aufrufen
Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Lichtverschmutzung: Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht
Lichtverschmutzung
Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht

LEDs für den Garten sind energiesparend und praktisch - für Menschen und manche Fledermäuse. Für viele Tiere haben sie jedoch fatale Auswirkungen. Aber mit einigen Änderungen lässt sich die Gartenbeleuchtung so gestalten, dass sich auch Tiere wohlfühlen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Play und Signe Neue farbige Philips-Hue-Leuchten für indirektes Licht
  2. Smart Home Weitere Hue-Leuchten fürs Badezimmer vorgestellt
  3. Badezimmerspiegel Philips Hue kommt ins Bad

    •  /