Studie: 14 Millionen verkaufte Konsolen in Europa in 2002

Studie von ELSPA und Screen Digest

In einem Vorabbericht zu einer Studie der European Leisure Software Publishers Association (ELSPA) und des britischen Marktforschers Screen Digest wurden erste Prognosen für die Entwicklung interaktiver Unterhaltungs-Software in Europa für die nächsten Jahre veröffentlicht. So sollen im Jahr 2003 die Umsätze, die mit Konsolen-Software in Europa erwirtschaftet werden, mehr als 5 Milliarden US-Dollar betragen und damit die Umsätze des Jahres 1998 mehr als verdoppeln.

Artikel veröffentlicht am ,

Bereits in diesem Jahr soll der Umsatz, der mit Unterhaltungssoftware auf allen Plattformen in Europa erzielt wird, mehr als 6,27 Milliarden US-Dollar betragen im Vergleich zu 5,96 Milliarden US-Dollar 1999. Dabei kommt dem Konsolenmarkt eine ständig wachsende Bedeutung zu, so sollen allein im Jahr 2002 14 Millionen Konsolen in Europa abgesetzt werden.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler C# (m/w/d)
    Hays AG, Lübeck
  2. Sales Management Support (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Dresden, Berlin, Frankfurt am Main, Wolfsburg, Zwickau
Detailsuche

Die Kosten, die für die Produktion eines hochklassigen Computer- oder Videospieles anfallen, werden laut ELSPA weiter deutlich zunehmen. So sollen die durchschnittlichen Kosten für ein Spiel mehr als eine Million britische Pfund betragen.

Die Studie prognostiziert zudem einen weiteren Boom für den Absatz von Spielfilm-DVDs durch die Einführung der PlayStation 2. So konnte in Japan nach der Einführung von Sonys NextGeneration-Konsole eine Vervierfachung der DVD-Verkäufe beobachtet werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kooperation
Amazon Kreditkarte mit Landesbank Berlin wird eingestellt

Während der ADAC seine Kunden bereits informiert hat, schweigt Amazon Deutschland noch zum Ende der Kooperation mit der Landesbank Berlin.

Kooperation: Amazon Kreditkarte mit Landesbank Berlin wird eingestellt
Artikel
  1. Pixel 6 (Pro): Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung
    Pixel 6 (Pro)
    Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung

    Viel Samsung, wenig Google: Der Chip kombiniert extreme Computational Photography mit einem kuriosen Design zugunsten der Akkulaufzeit.
    Eine Analyse von Marc Sauter

  2. Apple, Amazon, Facebook: New World erlaubt Charaktertransfers
    Apple, Amazon, Facebook
    New World erlaubt Charaktertransfers

    Sonst noch was? Was am 20. Oktober 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  3. Linux: Vom einfachen Speicherfehler zur Systemübernahme
    Linux
    Vom einfachen Speicherfehler zur Systemübernahme

    Ein häufig vorkommender Fehler in C-Code hat einen Google-Entwickler motiviert, über Gegenmaßnahmen nachzudenken.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week Finale: Bis 33% auf Digitus-Monitorhalterungen & bis 36 Prozent auf EVGA-Netzteile • Samsung-Monitore (u. a. 24" FHD 144Hz 169€) • Bosch Professional zu Bestpreisen • Sandisk Ultra 3D 500GB 47,99€ • Google Pixel 6 vorbestellbar ab 649€ + Bose Headphones als Geschenk [Werbung]
    •  /