Abo
  • Services:

Inter.net startet DSL-Service in Berlin

2 Mbit pro Sekunde zum Pauschalpreis

Die Inter.net Germany GmbH startet in Berlin ab sofort einen flächendeckenden DSL-Service. Ähnlich der Deutschen Telekom bietet Inter.net per ADSL Downstream-Geschwindigkeiten von bis zu 2 Mbit pro Sekunde an, der Upstream liegt bei 200 Kbit pro Sekunde.

Artikel veröffentlicht am ,

Bis zum 31.12.2000 gilt dabei eine reduzierte einmalige Installationsgebühr von 870,- DM, die sich ab Januar 2001 auf 1.148,40 DM erhöht.

Stellenmarkt
  1. Netze BW GmbH, Karlsruhe
  2. Schütz GmbH & Co. KGaA, Selters

Bei Inter.net DSL handelt es sich um ein Flatrate-Angebot, das pro Monat mit 986,- DM zu Buche schlägt. Zusätzliche Zeit-, Volumen- oder Telefongebühren fallen nicht an.

Neben der Anschlussleitung und der Leihstellung eines Cisco Routers als Zugangssystem beinhaltet das Inter.net-DSL-Paket eine eigene Internetadresse, bis zu 50 echte E-Mail-Adressen unter der kundeneigenen Internetadresse, einen virtuellen Webserver unter dem kundeneigenen Domainnamen mit 25 Megabyte Speicherplatz ohne Berechnung von Übertragungsvolumen und die Möglichkeit der CGI-Nutzung. Dazu gibt es acht IP-Adressen, wovon fünf direkt für den Kunden nutzbar sind und eine unbegrenzte technische Produkt-Support-Hotline wochentags zwischen 8 und 20 Uhr, die zum Ortstarif erreichbar ist.

Mit diesem Leistungsumfang richtet sich das Produkt vor allem an die Bedürfnisse kleiner und mittlerer Unternehmen, in Kürze soll auch ein schmalbandigeres DSL-Produkt für den Consumermarkt bereit stehen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)
  3. 4,99€
  4. (-80%) 3,99€

Folgen Sie uns
       


Dragon Quest 11 - Test

Der 11. der Teil der Dragon-Quest-Reihe bleibt bei den Wurzeln der über 30 Jahre alten Serie und macht damit fast alles richtig.

Dragon Quest 11 - Test Video aufrufen
Kaufberatung: Der richtige smarte Lautsprecher
Kaufberatung
Der richtige smarte Lautsprecher

Der Markt für smarte Lautsprecher wird immer größer. Bei der Entscheidung für ein Gerät sind Kaufpreis und Klang wichtig, ebenso die Wahl für einen digitalen Assistenten: Alexa, Google Assistant oder Siri? Wir geben eine Übersicht.
Von Ingo Pakalski

  1. Amazon Alexa Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
  2. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  3. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

    •  /