Abo
  • Services:

Inter.net startet DSL-Service in Berlin

2 Mbit pro Sekunde zum Pauschalpreis

Die Inter.net Germany GmbH startet in Berlin ab sofort einen flächendeckenden DSL-Service. Ähnlich der Deutschen Telekom bietet Inter.net per ADSL Downstream-Geschwindigkeiten von bis zu 2 Mbit pro Sekunde an, der Upstream liegt bei 200 Kbit pro Sekunde.

Artikel veröffentlicht am ,

Bis zum 31.12.2000 gilt dabei eine reduzierte einmalige Installationsgebühr von 870,- DM, die sich ab Januar 2001 auf 1.148,40 DM erhöht.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Frankfurt
  2. SYNCHRON GmbH, Stuttgart

Bei Inter.net DSL handelt es sich um ein Flatrate-Angebot, das pro Monat mit 986,- DM zu Buche schlägt. Zusätzliche Zeit-, Volumen- oder Telefongebühren fallen nicht an.

Neben der Anschlussleitung und der Leihstellung eines Cisco Routers als Zugangssystem beinhaltet das Inter.net-DSL-Paket eine eigene Internetadresse, bis zu 50 echte E-Mail-Adressen unter der kundeneigenen Internetadresse, einen virtuellen Webserver unter dem kundeneigenen Domainnamen mit 25 Megabyte Speicherplatz ohne Berechnung von Übertragungsvolumen und die Möglichkeit der CGI-Nutzung. Dazu gibt es acht IP-Adressen, wovon fünf direkt für den Kunden nutzbar sind und eine unbegrenzte technische Produkt-Support-Hotline wochentags zwischen 8 und 20 Uhr, die zum Ortstarif erreichbar ist.

Mit diesem Leistungsumfang richtet sich das Produkt vor allem an die Bedürfnisse kleiner und mittlerer Unternehmen, in Kürze soll auch ein schmalbandigeres DSL-Produkt für den Consumermarkt bereit stehen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. über ARD Mediathek kostenlos streamen
  2. 4,99€

Folgen Sie uns
       


Microsoft Adaptive Controller - Hands on

Im Rahmen der Build 2018 konnten wir den Adaptive Controller von Microsoft ausprobieren, ein Hardware-Experiment, das Menschen mit Einschränkungen das Spielen ermöglicht.

Microsoft Adaptive Controller - Hands on Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
Indiegames-Rundschau
Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Battletech schickt Spieler in toll inszenierte Strategieschlachten, eine königliche Fantasywelt und Abenteuer im Orient: Unsere Rundschau stellt diesmal besonders spannende Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
  2. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  3. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
Noctua NF-A12x25 im Test
Spaltlos lautlos

Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
  2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
  3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

Google I/O 2018: Eine Entwicklerkonferenz für Entwickler
Google I/O 2018
Eine Entwicklerkonferenz für Entwickler

Google I/O 2018 Die Google I/O präsentiert sich erneut als Messe für Entwickler und weniger für konventionelle Nutzer. Die Änderungen bei Maps, Google Lens oder News sind zwar nett, spannend wird es aber mit Linux-Apps auf Chromebooks.
Eine Analyse von Tobias Költzsch, Ingo Pakalski und Sebastian Grüner

  1. Google Android P trennt stärker zwischen Privat und Arbeit
  2. Smartwatch Zweite Vorschau von Wear OS bringt neuen Akkusparmodus
  3. Augmented Reality Google unterstützt mit ARCore künftig auch iOS

    •  /