Abo
  • Services:
Anzeige

Sperrcode von Prepaid-Handys lässt sich überlisten

"connect": Software schaltet Handys mit SIM-Lock frei

Besitzer eines Prepaid-Handys können den Sperrcode, durch den so manches Mobil-Telefon nur mit der Mobilfunkkarte eines bestimmten Anbieters funktioniert, knacken, das berichtet die Zeitschrift "connect" vorab zu ihrer am Donnerstag erscheinenden Ausgabe.

Anzeige

Danach bieten Hacker im Internet Software an, die den Speicher des Handys überschreibt und so das Gerät freischaltet. Allerdings ist die Rechtslage unklar: Der Entsperrvorgang bewegt sich in einer rechtlichen Grauzone, meint connect. Die Benutzung des Handys mit einer anderen als der mitgelieferten Karte sei sogar verboten.

"connect" weist darauf hin, dass viele Handy-Hack-Programme aus dem ost- und südeuropäischen Raum stammen. Wenn überhaupt vorhanden, sind die dazugehörigen Beschreibungen und Hilfefunktionen meist in einer Fremdsprache abgefasst. Zudem sei unklar, was genau die Programme mit dem Mobiltelefon anrichten. Spielen sie ein komplett neues Betriebssystem auf ("Flashen"), kann das Handy zerstört werden, wenn die Prozedur nicht perfekt klappt. Und nicht jedes Handy lässt sich ohne weiteres knacken: Das Siemens C25 wehrte alle Versuche der "connect"-Techniker mit Erfolg ab.

Mit den günstigen Prepaid-Paketen, die inklusive Einsteiger-Handy und Gesprächsguthaben zu Preisen unter 100,- DM zu haben sind, gehen die Netzbetreiber derzeit erfolgreich auf Kundenfang. Die attraktiven Preise sind nur möglich, weil die Unternehmen die Handys stark subventionieren. Durch die SIM-Lock-Sperre binden die Telefongesellschaften ihre Neukunden für mindestens zwei Jahre - und hoffen, dass ihre Geräte-Zuschüsse durch die Gesprächsumsätze wieder hereinkommen. Erst nach zwei Jahren schalten die Netzbetreiber Prepaid-Handys auf Wunsch frei.

Wer den zehnstelligen Sperrcode früher aus dem Gerät haben möchte, muss dafür zahlen. Die Handy-Hacker könnten nun diese Kalkulation zunichte machen.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Erwin Hymer Group AG & Co. KG, Bad Waldsee
  2. GiPsy Software Solutions GmbH, Asbach
  3. PUSCH WAHLIG LEGAL, Berlin
  4. Zurich Gruppe Deutschland, Bonn


Anzeige
Top-Angebote
  1. 3,99€ (enthält u. a. 5€-Gutschein für pizza.de, PDF-Download der PC Games 03/18, Leisure Suit...
  2. 39,99€ (Release am 16. März)
  3. 69,37€

Folgen Sie uns
       

  1. Signal Foundation

    Whatsapp-Gründer investiert 50 Millionen US-Dollar in Signal

  2. Astronomie

    Amateur beobachtet erstmals die Geburt einer Supernova

  3. Internet der Dinge

    Bosch will die totale Vernetzung

  4. Bad News

    Browsergame soll Mechanismen von Fake News erklären

  5. Facebook

    Denn sie wissen nicht, worin sie einwilligen

  6. Opensignal

    Deutschland soll auch beim LTE-Ausbau abgehängt sein

  7. IBM Spectrum NAS

    NAS-Software ist klein gehalten und leicht installierbar

  8. Ryzen V1000 und Epyc 3000

    AMD bringt Zen-Architektur für den Embedded-Markt

  9. Dragon Ball FighterZ im Test

    Kame-hame-ha!

  10. Für 4G und 5G

    Ericsson und Swisscom demonstrieren Network Slicing



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

Lebensmittel-Lieferservices: Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
Lebensmittel-Lieferservices
Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
  1. Kassenloser Supermarkt Technikfehler bei Amazon Go
  2. Amazon Go Kassenloser Supermarkt öffnet
  3. ThinQ LG fährt voll auf künstliche Intelligenz ab

Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Raven Ridge AMD verschickt CPUs für UEFI-Update
  2. Krypto-Mining AMDs Threadripper schürft effizient Monero
  3. AMD Zen+ und Zen 2 sind gegen Spectre gehärtet

  1. Re: Jetzt sind Autos endlich leise

    bentol | 03:39

  2. Re: Danke für die Offenlegung

    Neuro-Chef | 03:38

  3. Re: Airbus für mich ein NoGo

    Neuro-Chef | 03:37

  4. croit Ceph Storage

    mave99 | 03:20

  5. Re: ein brummen

    Neuro-Chef | 02:33


  1. 21:26

  2. 19:00

  3. 17:48

  4. 16:29

  5. 16:01

  6. 15:30

  7. 15:15

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel