Abo
  • Services:

LetsBuyIt-Deutschland-Chef Hansen wechselt nach London

Nachfolger wird der Schwede Johann Röhl

Der Deutschland-Chef von LetsBuyIt.com, Rolf Hansen, wird in diesen Tagen in die Londoner Führungszentrale von LetsBuyIt.com wechseln. Als Nachfolger setzte sich überraschend der Schwede Johann Röhl durch, schreibt das Manager Magazin.

Artikel veröffentlicht am ,

Der 34-jährige Hansen soll demnach "Director of International Business Development & Strategic Planning" bei der Co-Shoppingfirma werden, berichtet das Manager Magazin. In dieser Funktion solll er CEO Martin Coles vertreten. Hansen, der bislang neben Deutschland auch die Märkte in Österreich und der Schweiz verantwortet hat, solle die Expansion des Unternehmens in Nordamerika und in Asien vorantreiben.

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Wie das Manager Magazin Online weiter schreibt, wird der 39-jährige Johann Röhl neuer Deutschland-Chef von LetsBuyIt.com. Der ehemalige Club-Med-Manager hatte bislang bei dem Co-Shoppingdienst in Schweden den Bereich Reise verantwortet. Die Ernennung Röhls kommt überraschend, denn bislang waren intern die deutschen LetsBuyIt.com-Manager Andreas Engel und Bernd Hoffmann als Nachfolger von Hansen gehandelt worden.

Das im Juli erst nach mehreren Anläufen am Neuen Markt gestartete Unternehmen will sich künftig auch verstärkt um Kurspflege kümmern, so das Manager Magazin. Die Aufgabe eines Managers für Investor Relations übernimmt Stephen Cox, der von Laura Ashley kommt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


Die ersten 15 Minuten von Red Dead Online - Gameplay

Der Einstieg in Red Dead Online fühlt sich an wie ein Abstieg, zumindest für die, die in der Solokampagne von Red Dead Redemption 2 bereits weit gespielt haben.

Die ersten 15 Minuten von Red Dead Online - Gameplay Video aufrufen
Marvel im Auto: Nie wieder eine Fahrt mit quengelnden Kindern
Marvel im Auto
Nie wieder eine Fahrt mit quengelnden Kindern

CES 2019 Audi und Holoride arbeiten an einer offenen Plattform für VR-Spiele im Auto. Marvel steuert beliebte Charaktere für Spiele bei. Golem.de hat in Las Vegas eine Testrunde durch den Weltraum gedreht.
Ein Erfahrungsbericht von Dirk Kunde


    Geforce RTX 2060 im Test: Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber
    Geforce RTX 2060 im Test
    Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber

    Mit der Geforce RTX 2060 hat Nvidia die bisher günstigste Grafikkarte mit Turing-Architektur veröffentlicht. Für 370 Euro erhalten Spieler genug Leistung für 1080p oder 1440p und sogar für Raytracing, bei vollen Schatten- oder Textur-Details wird es aber in seltenen Fällen ruckelig.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Geforce RTX 2060 Founder's Edition kostet 370 Euro
    2. Turing-Architektur Nvidia stellt schnelle Geforce RTX für Notebooks vor
    3. Turing-Grafikkarte Nvidia plant Geforce RTX 2060

    Privatsphäre: Kaum wird die App geöffnet, landen Daten bei Facebook
    Privatsphäre
    "Kaum wird die App geöffnet, landen Daten bei Facebook"

    Viele Apps schicken ohne Zustimmung Daten an das soziale Netzwerk Facebook. Frederike Kaltheuner von der Organisation Privacy International erklärt, wie Nutzer sich wehren können.
    Ein Interview von Hakan Tanriverdi

    1. Facebook 15.000 Moderatoren und ein lückenhaftes Regelwerk
    2. Facebook Netflix und Spotify bekamen Zugriff auf private Nachrichten
    3. Datenschutz Löschen des Tracking-Verlaufs auf Facebook macht Probleme

      •  /