Abo
  • Services:

Bahnindustrie: Start des Online-Service Rail Mall

Siemens Verkehrstechnik auf Erfolgskurs

Der Siemensbereich Verkehrstechnik will sich stärker auf das Servicegeschäft und E-Business konzentrieren. VT-Chef Herbert H. Steffen betonte, dass das E-Business sich nach der Bahnindustrie zu einem der entscheidenden Erfolgsfaktoren entwickeln werde.

Artikel veröffentlicht am ,

"VT ist schon jetzt Schrittmacher auf allen wichtigen Zukunftsfeldern unserer Branche", erklärte Steffen. "In der Bahnautomatisierung und Signal- und Sicherungstechnik sind wir auf Grund unserer Technologieposition und Innovationskraft zum globalen Benchmark geworden."

Stellenmarkt
  1. ME Mobil - Elektronik GmbH, Langenbrettach
  2. symmedia GmbH, Bielefeld

Bei den immer wichtiger werdenden Themen Service und E-Business, so Steffen, habe die Siemens Verkehrstechnik mit "Dispolok" früh gezeigt, dass sie hier eine Vorreiterrolle in der Branche einnehme.

Unter diesem Namen bietet Siemens Lokomotiven zur Miete an. Bis zu 90 Prozuent der Neukunden seien alleine über das Internet zu Siemens gekommen, so Steffen. Dispolok habe allein über diesen Vertriebsweg im ersten Halbjahr ein Geschäftsvolumen von über 10 Millionen Euro generiert.

Der nächste E-Business-Schritt steht kurz bevor: Während der Bahnmesse InnoTrans 2000 wird VT am 13. September in Berlin ihre "Rail Mall", einen Online-Shop für Ersatzteile und Services im Internet, eröffnen. "Wir starten zunächst mit unserer modularen Niederflurstraßenbahn Combino", erklärte Steffen. "Nach und nach werden andere Fahrzeuge, Komponenten und Leistungen hinzukommen." In diesem Zusammenhang hob Steffen hervor, dass die Siemens Verkehrstechnik beim Thema E-Business nicht nur zeitlich im Vorteil sei: Die "Rail Mall" ist die erste wirklich durchgängige Business-to-Business-Lösung im Schienenfahrzeugbereich.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-76%) 11,99€
  2. 1,25€
  3. (-72%) 13,99€

Folgen Sie uns
       


Akustische Kamera Soundcam - Bericht

Lärm ist etwas für die Ohren? Nicht nur: Eine akustische Kamera macht Geräuschquellen sichtbar. Damit lassen sich beispielsweise fehlerhafte Teile in einer Maschine erkennen oder der laute Lüfter im Computer aufspüren. Wir haben es ausprobiert.

Akustische Kamera Soundcam - Bericht Video aufrufen
EU-Urheberrechtsreform: Wie die Affen auf der Schreibmaschine
EU-Urheberrechtsreform
Wie die Affen auf der Schreibmaschine

Nahezu wöchentlich liegen inzwischen neue Vorschläge zum europäischen Leistungsschutzrecht und zu Uploadfiltern auf dem Tisch. Sie sind dilettantische Versuche, schlechte Konzepte irgendwie in Gesetzesform zu gießen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media darf Google weiterhin bevorzugen
  2. EU-Verhandlungen Regierung fordert deutsche Version des Leistungsschutzrechts
  3. Fake News EU-Kommission fordert Verhaltenskodex für Online-Plattformen

Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


    Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
    Kryptographie
    Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

    Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
    Von Hanno Böck


        •  /