Abo
  • Services:

Comp@ges - B2B-Branchenbuch der Telekom

Kommunikationsverzeichnis für Telefon, Fax, E-Mail und Internet

Die Deutsche Telekom Medien GmbH will mit den Comp@ges ein innovatives Medium zur Verfügung stellen, das eine schnellere und effizientere Kontaktaufnahme ermöglicht. Es ist ein Verzeichnis für Geschäftsleute, das Angaben von Gewerbetreibenden in Deutschland beinhaltet: ein Kommunikationsverzeichnis für Telefon, Fax, E-Mail und Internet. Die Comp@ges gibt es als Buch, CD-ROM und als Online-Verzeichnis.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit den Comp@ges stellt die Deutsche Telekom Medien GmbH ein Verzeichnis für Gewerbetreibende zur Verfügung, das an alle eingetragenen Unternehmen und Freiberufler kostenlos und automatisch zugestellt wird. Das neue Verzeichnis umfasst rund drei Millionen Einträge mit Telefon- und Faxnummern, E-Mail- und Internet-Adressen. Es soll aber mehr sein als nur eine aktuelle Adressenübersicht. Vielmehr sei es als Buch, CD-ROM und Online-Verzeichnis eine regionale, bundes- und weltweite Plattform für die Darstellung eines Unternehmens oder einer Behörde.

Stellenmarkt
  1. Bundesinstitut für Risikobewertung, Berlin
  2. TeamBank, Nürnberg

Die regionale Basis ist die gedruckte Ausgabe in Form eines Buches mit ausschließlich lokalem Bezug. Hierzu wurde Deutschland in 45 Regionen gegliedert. Für jedes Gebiet existiert ein gesondertes Buch, in dem alle Orte einer Region in alphabetischer Reihenfolge erfasst sind. Jedes Buch enthält somit eine Zusammenfassung der regionalen Geschäftskontakte. Wer produziert, liefert, erledigt was im Nachbarort? Der Geschäftspartner ist nur eine Buchseite entfernt.

Mit der CD-ROM, die jeder Print-Ausgabe beigefügt ist, sollen die Comp@ges zudem zu einem bundesweiten Recherche-Tool avancieren. Per Mausklick stehen Business-to-Business-Adressen sofort zur Verfügung.

Im Internet stehen die Daten zudem unter www.compages-online.de zur Verfügung. Adressen, E-Mail-Accounts, Telefon- und Faxnummern ändern sich laufend und ein Adressverzeichnis ist schon im kleinen Rahmen nur sehr schwer auf dem neuesten Stand zu halten. Die Comp@ges reagieren mit diesem Kommunikationsträger sofort und nehmen jede Änderung umgehend auf. Ausländische Geschäftspartner können die englische Version der Comp@ges-Online nutzen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 103,03€ für Prime-Mitglieder (aktuell günstigste M.2-SSD mit 512 GB)
  2. 139,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 172,73€)
  3. 69,90€ + 3,99€ Versand (Bestpreis!)
  4. (u. a. Gear S3 Frontier für 209€ und Galaxy S8+ für 469€ - Bestpreise!)

Folgen Sie uns
       


Galaxy Note 9 - Test

Das Galaxy Note 9 von Samsung bietet neben dem S Pen nur sehr wenige Unterschiede zum Galaxy S9+. Samsung sollte sich überlegen, wie sich die Note-Reihe in Zukunft wieder etwas interessanter gestalten lässt.

Galaxy Note 9 - Test Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Miix 630 Lenovos ARM-Detachable kostet 1.000 Euro
  2. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  3. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018

Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Viel hilft nicht immer viel
Threadripper 2990WX und 2950X im Test
Viel hilft nicht immer viel

Für Workstations: AMDs Threadripper 2990WX mit 32 Kernen schlägt Intels ähnlich teure 18-Core-CPU klar und der günstigere Threadripper 2950X hält noch mit. Für das Ryzen-Topmodell muss aber die Software angepasst sein und sie darf nicht zu viel Datentransferrate benötigen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. 32-Kern-CPU Threadripper 2990WX läuft mit Radeons besser
  2. Threadripper 2990WX AMDs 32-Kerner kostet weniger als Intels 18-Kerner
  3. Zhongshan Subor Z+ AMD baut SoC mit PS4-Pro-Leistung für chinesische Konsole

Stromversorgung: Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos
Stromversorgung
Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos

Die massenhafte Verbreitung von Elektroautos stellt das Stromnetz vor neue Herausforderungen. Doch verschiedenen Untersuchungen zufolge sind diese längst nicht so gravierend, wie von Kritikern befürchtet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität iEV X ist ein Ausziehelektroauto
  2. Elektroautos Bundesrechnungshof hält Kaufprämie für unwirksam
  3. Ladekabel Startup Ubitricity gewinnt Klimaschutzpreis in New York

    •  /