Abo
  • IT-Karriere:

Lycos Europe verdreifacht Umsatz

Knapp 100 Millionen Verlust im Geschäftsjahr 1999/2000

Lycos Europe legte heute die Zahlen für das 4. Quartal und das Geschäftsjahr 1999/2000 vor. Der Umsatz hat sich im vierten Quartal gegenüber dem Vorjahr verfünffacht und kumuliert für das gesamte Geschäftsjahr mehr als verdreifacht. Dabei muss Lycos Europe aber einen Verlust von fast 100 Millionen hinnehmen.

Artikel veröffentlicht am ,

Im vierten Quartal konnte ein Gesamtumsatz in Höhe von 15,7 Millionen Euro erzielt werden. Dies bedeutet eine Steigerung um 408 Prozent gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum und liegt damit sowohl deutlich über dem Marktwachstum als auch über den Markterwartungen.

Stellenmarkt
  1. GKV-Spitzenverband, Berlin
  2. Pfennigparade SIGMETA GmbH, München

Für das gesamte Geschäftsjahr beträgt der Umsatz 40,2 Millionen Euro, was einer Steigerung um 271 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht.

Die Bruttomarge habe man im Geschäftsjahr auf 50 Prozent gegenüber 36 Prozent im Vorjahr steigern können.

Den insgesamt größten Kostenblock stellten die Marketing- und Vertriebskosten in Höhe von 56 Millionen Euro für das Berichtsquartal und kumuliert 112,8 Millionen Euro für das gesamte Geschäftsjahr. Die Gesamtkosten lagen bei 73,2 Millionen Euro für das Quartal bzw. 145,5 Millionen Euro für das gesamte Geschäftsjahr. Damit ergibt sich ein Nettoverlust in Höhe von 52 Millionen Euro im vierten Quartal bzw. 99,7 Millionen Euro für das Geschäftsjahr.

Die Anzahl der täglichen Pageviews ist im Monatsdurchschnitt von 4,4 Millionen im Juni 1999 auf 12,8 Millionen im Juni 2000 gestiegen. Auch die Zahl der Werbekunden konnte um 261 Prozent auf 1.066 Anzeigenkunden im Lycos-Netzwerk gesteigert werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 204,90€

Folgen Sie uns
       


Fernsteuerung für autonome Autos angesehen

Das Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme zeigt die Fernsteuerung von Autos über Mobilfunk.

Fernsteuerung für autonome Autos angesehen Video aufrufen
IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt
  2. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  3. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt

Raspberry Pi 4B im Test: Nummer 4 lebt!
Raspberry Pi 4B im Test
Nummer 4 lebt!

Das Raspberry Pi kann endlich zur Konkurrenz aufschließen, aber richtig glücklich werden wir mit dem neuen Modell des Bastelrechners trotz bemerkenswerter Merkmale nicht.
Ein Test von Alexander Merz

  1. Eben Upton Raspberry-Pi-Initiator spielt USB-C-Fehler herunter
  2. 52PI Ice Tower Turmkühler für Raspberry Pi 4B halbiert Temperatur
  3. Kickstarter Lyra ist ein Gameboy Advance mit integriertem Raspberry Pi

Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  2. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  3. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

    •  /