Nokia FriendsTalk kombiniert SMS mit Internetchat

Mit dem Handy chatten

Nokia hat die SMS-Internet-Anwendung Nokia FriendsTalk vorgestellt, die es Netzbetreibern und Diensteanbietern ermöglichen soll, ihren Kunden erweiterte und einfach zu nutzende Gruppen-Kommunikationsdienste anzubieten.

Artikel veröffentlicht am ,

Nokia FriendsTalk ist ab sofort für SMS und USSD verfügbar und ist auf die Unterstützung anderer Technologien wie WAP und GPRS vorbereitet, um unabhängig vom gerade verwendeten Endgerät eine nahtlose Kommunikation zwischen den Benutzern zu ermöglichen.

Stellenmarkt
  1. Anwendungsentwickler im Bereich .NET / #C
    Solarlux GmbH, Melle
  2. Product Owner S / 4HANA (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg im Breisgau
Detailsuche

Unstructured Supplementary Service Data bietet statt der bei SMS üblichen zeitversetzten Informationsübertragung eine sessionorientierte Möglichkeit der Übermittlung von Informationen. Dies bedeutet, dass bei USSD eine Funkverbindung so lange geöffnet bleibt, bis sie entweder vom Benutzer, der Anwendung oder durch ein Timeout beendet wird. Dies führt zu schnelleren Antwortzeiten vor allem bei interaktiven Anwendungen.

Mobile Chat kombiniert die Eigenschaften von Internet-Chats und SMS, so das Unternehmen. Dem Anwender bietet Nokia FriendsTalk die Möglichkeit, in Echtzeit über selbst festgelegte Benutzergruppen in öffentlichen und privaten Chaträumen miteinander zu kommunizieren.

Im Zuge der Entwicklung hin zu Mobilfunk-Technologien der dritten Generation soll Nokia FriendsTalk künftig auch die Übermittlung von Multimedia-Messaging wie Bild- und Tonübertragung integrieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
VW-Transporter umgerüstet
Stromern in Deutschland statt stinken im Ausland

Die Firma Naext Automotive baut alte VW-Transporter zu Elektroautos um. Die Macher verstehen ihr Konzept als Gegenentwurf zur Neuwagenindustrie.
Ein Bericht von Haiko Prengel

VW-Transporter umgerüstet: Stromern in Deutschland statt stinken im Ausland
Artikel
  1. S9U fürs Homeoffice: Samsung stellt 49-Zoll-Ultrawide-Monitor mit KVM-Switch vor
    S9U fürs Homeoffice
    Samsung stellt 49-Zoll-Ultrawide-Monitor mit KVM-Switch vor

    Der S9A ist Samsungs neuer 32:9-Bildschirm. Er integriert USB-C mit 90 Watt Power Delivery und einen KVM-Switch. Das Panel schafft 120 Hz.

  2. XTurismo: Fliegendes Jetski aus Japan für knapp 600.000 Euro
    XTurismo
    Fliegendes Jetski aus Japan für knapp 600.000 Euro

    Wo auch immer man sie fliegen dürfen wird, Multikopter für den Personentransport sind im Kommen. Dieses Flugobjekt kommt aus Japan.

  3. Beats-Kopfhörer bei Saturn zum Aktionspreis
     
    Beats-Kopfhörer bei Saturn zum Aktionspreis

    Eine große Auswahl an leistungsstarken Kopfhörern von Beats befindet sich bei Saturn derzeit im Sonderangebot. Die Aktion läuft aber nicht mehr lange.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Xbox Series X bestellbar • WD Black SN750 1TB 89,90€ • PS5 Digital Edition + 2. Dualsense + 100€-Amazon-Gutschein mit o2-Vertrag sofort lieferbar • Switch OLED + Metroid Dread 399€ • Kingston 1TB PCIe-SSD 69,90€ • GTA Trilogy Definitive 59,99€ • Alternate (u. a. Apacer 960GB SATA-SSD 82,90€) [Werbung]
    •  /