Abo
  • Services:

Postbank legt Spezialfond für E-Business auf

Neuer Fonds investiert in Wachstumsmarkt

Postbank Global e-Conomy heißt der internationale Aktienfonds, in dem die Postbank E-Commerce/Internet, Logistik und Finanzdienstleistungen kombiniert. Das Fondskonzept basiert darauf, dass der boomende Handel im Internet auf Transport- und Finanzdienstleistungen angewiesen ist.

Artikel veröffentlicht am ,

Ein besonderes Gewicht innerhalb des Fonds soll die Aktie der Deutschen Post nach ihrer Börseneinführung haben. Als weitere Titel im Fonds sind neben anderen AOL, SAP, Yahoo und Nokia, UPS und TNT Post Group sowie die Deutsche Bank, Consors und E*Trade vorgesehen.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. Bosch Gruppe, Reutlingen

Experten schätzen, dass die E-Commerce-Umsätze 2001 weltweit auf gut 700 Milliarden US-Dollar ansteigen werden. 1998 waren es noch 73 Milliarden.

Die Zeichnungsfrist für den Fond beginnt am 4.9.2000 und endet am 21.10.2000, wobei der Erstausgabepreis bei 50 Euro pro Anteil festgelegt ist. Während der Zeichnungsfrist ist der Ausgabeaufschlag ab einer Anlagesumme von 7.500 Euro auf drei Prozent reduziert. Danach gilt der tagesaktuelle Ausgabepreis und ein Ausgabeaufschlag von vier Prozent.

Die Mindestanlage beträgt 2.500 Euro oder 5.000 DM. Nach Ablauf der Zeichnungsfrist sind auch Sparpläne mit mindestens 50 Euro oder 100 DM Anlage pro Monat möglich.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (Prime Video)
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  4. ab je 2,49€ kaufen

Folgen Sie uns
       


Threadripper 2990WX - Test

Wir testen den Ryzen Threadripper 2990WX, den ersten 32-Kern-Prozessor für High-End-Desktops. In Anwendungen wie Blender oder Raytracing ist er unschlagbar schnell, bei weniger gut parallisierter Software wie Adobe Premiere oder x265 wird er aber von Intels ähnlich teurem Core i9-7980XE überholt.

Threadripper 2990WX - Test Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. TU Graz Der Roboter als E-Tankwart
  2. WLTP VW kann Elektro- und Hybridautos 2018 nicht mehr verkaufen
  3. Elektroautos Daimler-Betriebsrat will Akkuzellen aus Europa

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  2. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  3. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  2. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden
  3. Landspace Chinesisches Raumfahrtunternehmen kündigt Raketenstart an

    •  /