Abo
  • Services:

Smart und kabellos: Neue Drucker von HP

DeskJet 990Cxi und PhotoSmart 1215/1218 erkennen Papier und drucken kabellos

Mit den Druckern DeskJet 990Cxi und PhotoSmart 1215/1218 will HP neue Maßstäbe in Leistung, Qualität und technischer Ausstattung setzen. Die neu konzipierte High Performance Architecture (HPA) und zahlreiche Weiterentwicklungen bei Hard- und Software ermöglichen Druckgeschwindigkeiten von bis zu 17 Schwarzweiß- und 13 Farbseiten pro Minute. Intelligente Druckfunktionen wie automatische Papier-Erkennung und drahtloses Drucken sind erstmals bei einem Tintenstrahler verfügbar.

Artikel veröffentlicht am ,

Für Foto-Begeisterte bietet HP die Modelle PhotoSmart 1215 und den PhotoSmart 1218 an. Sie vereinen die Tintenstrahltechnik des HP DeskJet 990Cxi mit der Möglichkeit, direkt von der Kamera aus zu drucken - ohne Umweg über den PC. Der Anwender steckt einfach das Speichermedium der Kamera, eine CompactFlash- oder eine SmartMedia Card, direkt in den Drucker und spart so den Umweg über den Computer. Darüber hinaus verfügen alle drei Drucker über die PhotoREt III-Technologie sowie einen alternativen Fotodruckmodus mit 2.400 x 1.200 auf Fotopapier.

Inhalt:
  1. Smart und kabellos: Neue Drucker von HP
  2. Smart und kabellos: Neue Drucker von HP

Bei HPA handelt es sich um eine von Hewlett-Packard neu entwickelte Drucker-Architektur, die Druckleistung und -qualität verbessert sowie die Verbindungsmöglichkeiten erweitern soll. Sie wurde erstmals bei der HP Business Inkjet Serie 2200 für professionellen Druck eingesetzt und steht nun auch für die neuen Consumer-Drucker zur Verfügung. Hatten die Tintenstrahldrucker bislang den angeschlossenen PC genutzt, um Bilder zu verarbeiten und Daten zu übertragen, verteilt HPA die Rechenoperationen zwischen Drucker und PC so, dass die Gesamtleistung beider Systeme deutlich besser und produktiver wird, verspricht HP. Bildbearbeitungsprozesse wie Color Mapping und Halftoning laufend dabei nun im Drucker selbst ab.

Smart und kabellos: Neue Drucker von HP 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 1,25€
  3. (-81%) 5,69€
  4. (-69%) 9,99€

Folgen Sie uns
       


Golemma, die Lokomotive, in Far Lone Sails - Livestream

Durch eine komplette Nacht sind wir in Far: Lone Sails mit unseren Zuschauern im Livestream geschippert. Dabei haben wir unser Schiff Golemma getauft und neue Lösungen für verzögerte Live-Kommentare erfunden.

Golemma, die Lokomotive, in Far Lone Sails - Livestream Video aufrufen
EU-Urheberrechtsreform: Wie die Affen auf der Schreibmaschine
EU-Urheberrechtsreform
Wie die Affen auf der Schreibmaschine

Nahezu wöchentlich liegen inzwischen neue Vorschläge zum europäischen Leistungsschutzrecht und zu Uploadfiltern auf dem Tisch. Sie sind dilettantische Versuche, schlechte Konzepte irgendwie in Gesetzesform zu gießen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media darf Google weiterhin bevorzugen
  2. EU-Verhandlungen Regierung fordert deutsche Version des Leistungsschutzrechts
  3. Fake News EU-Kommission fordert Verhaltenskodex für Online-Plattformen

Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


    Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
    Kryptographie
    Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

    Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
    Von Hanno Böck


        •  /