gatrixx startet interaktives Finanz-Web-TV

Börsenberichterstattung online in Wort und Bild

Die gatrixx internet television AG, eine Tochtergesellschaft der Berliner gatrixx AG, bietet unter www.gatrixx-tv.de jetzt täglich Internet-Fernsehen zu Unternehmen des Neuen Marktes. In vier Marktberichten täglich sollen die Nachrichten des Tages kommentiert und bewertet werden, begleitet von Empfehlungen professioneller Marktbeobachter.

Artikel veröffentlicht am ,

Parallel zu den Fernsehbildern kann sich der User weitere Informationen auf den Bildschirm holen: Geboten werden aktuelle Kurse, Charts und Hintergrundinformationen, zum Beispiel das Unternehmensprofil zu der besprochenen Aktie. Die Standardsoftware zur Steuerung und Administration der multimedialen Elemente stammt von dem Softwarehersteller Intraware AG und wird bei gatrixx-tv erstmalig eingesetzt. Der geteilte Bildschirm soll die Unmittelbarkeit des Mediums TV mit den Informationsmöglichkeiten durch das Internet verbinden.

Stellenmarkt
  1. IT-Netzwerkadministrator (m/w/d)
    DRK Landesverband Rheinland-Pfalz e.V., Mainz
  2. Head of Customer Segment Management (m/w/d)
    Fressnapf Holding SE, Krefeld
Detailsuche

Demnächst will gatrixx die wichtigsten Akteure des Neuen Marktes - Vorstände, Analysten und Fondsmanager - mit Videokonferenzsystemen ausstatten. Bei interessanten Ereignissen, Ad-hoc-Meldungen oder großen Kursausschlägen sollen diese so innerhalb kürzester Zeit für Interviews erreichbar sein.

"Wir liefern die Nachricht hinter der Nachricht", so fasst Redaktionsleiter Roland Klaus, früher Börsenreporter bei n-tv und jetzt Anchorman bei gatrixx-tv.de, die Ziele der Frankfurter Redaktion zusammen. "Nicht der Vorstand muss zum Fernsehen, das Fernsehen ist schon beim Vorstand", erklärt er den Unterschied gegenüber herkömmlichem Fernsehen.

Leider beschränkt sich das TV-Angebot der gatrixx auf Grund der proprietären Software auf User von Windows 98 und 2000.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
New World im Test
Amazon liefert ordentlich Abenteuer

Konkurrenz für World of Warcraft und Final Fantasy 14: Amazon Games macht mit dem PC-MMORPG New World momentan vor allem Sammler glücklich.
Von Peter Steinlechner

New World im Test: Amazon liefert ordentlich Abenteuer
Artikel
  1. Ökostrom: Tesla will in Deutschland Stromtarif anbieten
    Ökostrom
    Tesla will in Deutschland Stromtarif anbieten

    Tesla will einem Bericht zufolge einen eigenen Ökostrom-Tarif in Deutschland anbieten - allerdings nur den eigenen Kunden.

  2. 5G: Monatliches Datenvolumen pro Nutzer steigt auf 600 GByte
    5G
    Monatliches Datenvolumen pro Nutzer steigt auf 600 GByte

    Mit der Erhöhung steigt der Energiebedarf der Netzwerke um das Zehnfache, rechnet Huawei vor. Doch das lässt sich lösen, wenn auch nicht ganz einfach.

  3. Pornoplattform: Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben
    Pornoplattform
    Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben

    Xhamster ist und bleibt Heimat für zahlreiche rechtswidrige Inhalte. Doch ohne zu wissen, wer profitiert, wusste man bisher auch nicht, wer verantwortlich ist.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 37% Rabatt auf Corsair-Produkte • Mehrwertsteuer-Aktion bei MediaMarkt • Crucial BX500 1 TB 69€ • Aerocool Aero One White 41,98€ • Creative Sound BlasterX G5 89,99€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 248,99€) • Gamesplanet Anniv. Sale Classic & Retro [Werbung]
    •  /