Abo
  • Services:

Stars@Bytes sucht die Stars des Informationszeitalters

Fit für die Infogesellschaft

"Die Zukunft liegt in eurer Hand" - unter diesem Motto ruft das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie gemeinsam mit Wirtschaft und Medien jetzt alle Jugendlichen in Deutschland auf, sich mit der Informationsgesellschaft und ihren Möglichkeiten vertraut zu machen.

Artikel veröffentlicht am ,

Bundeswirtschaftsminister Werner Müller betont: "Die Informationsgesellschaft ist noch jung, vieles noch offen. Deshalb müssen die Schülerinnen und Schüler hier frühzeitig neue Chancen für sich erkennen und sie auch nutzen. Ich finde es besonders wichtig, dass Wirtschaft und Politik hier an einem Strang ziehen, um sie dabei zu unterstützen."

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Den Schülerinnen und Schülern stehen im Internet unter der Adresse www.stars-bytes.de interaktive Online-Lerneinheiten zur Verfügung, die speziell für Stars@Bytes um die Themen Europa, Medien, E-Commerce, Klassiker der Literatur und Kommunikation entwickelt wurden.

23.000 Schulen erhalten zudem Lehrermaterialien und Schülermagazine zum Thema Internet und Informationsgesellschaft. Viele Tipps helfen beim Einstieg ins World Wide Web und geben Orientierung auf der Datenautobahn. Der Wettbewerb "Stars@Bytes" soll Jugendliche motivieren, Geschäfts-, PR- und Produktideen zu entwickeln, Kunstwerke, neue Modeschöpfungen oder Medienkonzepte zu kreieren sowie neue Ideen zu finden, wie das Internet dem Zusammenleben aller Menschen nützen kann.

Die besten Einsendungen werden mit der Cyber-Trophäe "Bit-Star" ausgezeichnet und erhalten attraktive Preise wie Auslandsreisen und Sachpreise im Gesamtwert von mehr als 100.000,- DM.

So heißt es bei Stars@Bytes: "Du träumst davon, ein Star zu werden? Fotografen umringen dich, Blitzlichter überall, die Luxuslimousine wartet! Könnte sein, dass aus diesem Traum nichts wird... Heute werden die neuen Stars im blauen Licht der PC-Bildschirme geboren! Die wahren Stars von heute sind die Newcomer der Informationsgesellschaft. Schon mal daran gedacht, eine eigene Internet-Company zu gründen?"



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 33,99€
  3. 2,99€
  4. 4,99€

Folgen Sie uns
       


Samsung Micro-LED-TV angesehen (CES 2019)

Micro-LEDs könnten dank Samsungs neuem 75-Zoll-Fernseher bald auch ihren Weg in heimische Wohnzimmer finden. Der neue TV hat ein sehr scharfes und helles Bild - einen Preis hat Samsung aber noch nicht bekanntgegeben.

Samsung Micro-LED-TV angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Monowheel Z-One One Die Elektro-Vespa auf einem Rad
  2. 2nd Life Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie
  3. Weniger Aufwand Elektroautos sollen in Deutschland 114.000 Jobs kosten

Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

    •  /