Abo
  • Services:

Stars@Bytes sucht die Stars des Informationszeitalters

Fit für die Infogesellschaft

"Die Zukunft liegt in eurer Hand" - unter diesem Motto ruft das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie gemeinsam mit Wirtschaft und Medien jetzt alle Jugendlichen in Deutschland auf, sich mit der Informationsgesellschaft und ihren Möglichkeiten vertraut zu machen.

Artikel veröffentlicht am ,

Bundeswirtschaftsminister Werner Müller betont: "Die Informationsgesellschaft ist noch jung, vieles noch offen. Deshalb müssen die Schülerinnen und Schüler hier frühzeitig neue Chancen für sich erkennen und sie auch nutzen. Ich finde es besonders wichtig, dass Wirtschaft und Politik hier an einem Strang ziehen, um sie dabei zu unterstützen."

Stellenmarkt
  1. SITEMA GmbH & Co. KG, Karlsruhe
  2. symmedia GmbH, Bielefeld

Den Schülerinnen und Schülern stehen im Internet unter der Adresse www.stars-bytes.de interaktive Online-Lerneinheiten zur Verfügung, die speziell für Stars@Bytes um die Themen Europa, Medien, E-Commerce, Klassiker der Literatur und Kommunikation entwickelt wurden.

23.000 Schulen erhalten zudem Lehrermaterialien und Schülermagazine zum Thema Internet und Informationsgesellschaft. Viele Tipps helfen beim Einstieg ins World Wide Web und geben Orientierung auf der Datenautobahn. Der Wettbewerb "Stars@Bytes" soll Jugendliche motivieren, Geschäfts-, PR- und Produktideen zu entwickeln, Kunstwerke, neue Modeschöpfungen oder Medienkonzepte zu kreieren sowie neue Ideen zu finden, wie das Internet dem Zusammenleben aller Menschen nützen kann.

Die besten Einsendungen werden mit der Cyber-Trophäe "Bit-Star" ausgezeichnet und erhalten attraktive Preise wie Auslandsreisen und Sachpreise im Gesamtwert von mehr als 100.000,- DM.

So heißt es bei Stars@Bytes: "Du träumst davon, ein Star zu werden? Fotografen umringen dich, Blitzlichter überall, die Luxuslimousine wartet! Könnte sein, dass aus diesem Traum nichts wird... Heute werden die neuen Stars im blauen Licht der PC-Bildschirme geboren! Die wahren Stars von heute sind die Newcomer der Informationsgesellschaft. Schon mal daran gedacht, eine eigene Internet-Company zu gründen?"



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,99€

Folgen Sie uns
       


Microsoft Adaptive Controller - Hands on

Im Rahmen der Build 2018 konnten wir den Adaptive Controller von Microsoft ausprobieren, ein Hardware-Experiment, das Menschen mit Einschränkungen das Spielen ermöglicht.

Microsoft Adaptive Controller - Hands on Video aufrufen
Nissan Leaf: Wer braucht schon ein Bremspedal?
Nissan Leaf
Wer braucht schon ein Bremspedal?

Wie fährt sich das meistverkaufte Elektroauto? Nissan hat vor wenigen Monaten eine überarbeitete Version des Leaf auf den Markt gebracht. Wir haben es gefahren und festgestellt, dass das Auto fast ohne Bremse auskommt.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta

  1. e-NV200 Nissan packt 40-kWh-Akku in Elektro-Van
  2. Reborn Light Nissan-Autoakkus speisen Straßenlaternen
  3. Elektroauto Nissan will den IMx in Serie bauen

Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
Noctua NF-A12x25 im Test
Spaltlos lautlos

Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
  2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
  3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


      •  /