Abo
  • Services:

ECTS: The Watchmaker - neues Adventure von TopWare

World War 3 soll im April erscheinen

Im vierten Quartal 2000 will TopWare Interactive mit The Watchmaker ein Adventure der besonderen Art auf den Markt bringen. The Watchmaker soll mit brandneuen Features und Techniken einen echten Quantensprung im Adventure-Genre verkörpern.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Spieler reist durch ganze Landschaften, die vollständig in 3D konstruiert sind und genießt bei der Erkundung der Welt absolute Freiheit. Er muss keinem vorgegebenen Pfad folgen, sondern hat bei der Erforschung seiner Umgebung alle Zeit der Welt.

Stellenmarkt
  1. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  2. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg

Gesteuert werden dabei gleichzeitige und unabhängige zwei Hauptfiguren, die über eigene Fähigkeiten und Eigenschaften verfügen. Eine moderne 3D-Echtzeit-Engine soll dafür sorgen, dass sich The Watchmaker auch optisch up to date präsentiert.

Das Ganze beginnt an einem Tag im Dezember 1663 A.D. "Nach dieser letzten Nacht ermüdender Arbeit glich das Labor des Uhrmachers einem Reich des mechanischen Chaos. Vergessen und allein gelassen saß der alte Mann in der Stille seines verlassenen Schlosses auf seinem unbequemen Holzstuhl und schlief tief und fest. Auf dem Tisch stand die letzte Erfindung des alten Uhrmachers. Es war das Pendel, das den Menschen Frieden und Gerechtigkeit bringen sollte. Diese Maschine sollte dem menschlichen Körper Unsterblichkeit verleihen und wartete nur darauf, eingesetzt zu werden. Der Uhrmacher hatte beschlossen, mit 23 Adeligen von hoher Moral durch ganz Europa zu reisen, um seinen Traum vom Ewigen Frieden zu realisieren. Was geschah jedoch wirklich an diesem fragwürdigen Dezember-Tag?"

The Watchmaker wird von Trecision in Szene gesetzt, die 1998 mit dem Adventure Nightlong auf sich aufmerksam machen konnten.

Außerdem zeigt Topware auf der ECTS erste Screenshots zu World War 3, das auf der Earth 2150-Engine basieren wird. Als Releasetermin fasst man April 2001 ins Auge.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. JBL BAR Studio für 99€ statt 137,90€ im Vergleich)
  2. (heute u. a. NZXT N7 Z370 Matte Black Mainboard für 237,90€ + Versand statt 272,90€ im...
  3. 263,99€
  4. 44,98€ + USK-18-Versand

Folgen Sie uns
       


Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht

Coup lädt bis zu 154 Akkus in Berlin an einer automatischen Ladestation für 1.000 Elektroroller auf.

Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht Video aufrufen
Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Passwörter: Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn
Passwörter
Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn

Kalifornien verabschiedet ein Gesetz, das Standardpasswörter verbietet. Das ist ein Schritt in die richtige Richtung, denn es setzt beim größten Problem von IoT-Geräten an und ist leicht umsetzbar.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Retrogaming Maximal unnötige Minis
  2. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  3. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

    •  /