Abo
  • Services:

Neuer Siemens-Sensor funktioniert ohne Stromversorgung

"Magic Sensor" - autarker Funksensor von Siemens

Der neue Siemens-Funksensor Magic Sensor bleibt so lange passiv, bis ein Ereignis ihn "weckt". Er meldet sich dann von selbst und bezieht die dafür notwendige Energie aus dem zu meldenden Ereignis. Der mobile Sensor/Schalter benötigt weder Batterie noch Stromkabel und ist schon alleine deshalb umweltfreundlich.

Artikel veröffentlicht am ,

Magic Sensor auf Fingerspitze
Magic Sensor auf Fingerspitze
Die Hauptarbeit leisten die piezo- oder pyroelektrischen Materialien, die der Messfühler enthält. Sie finden sich auch in Alltagsgegenständen, etwa in Feuerzeugen, wieder und funktionieren nach einem einfachen elektrischen Prinzip: Die elektrische Spannung, die beim Druck auf einen Piezo-Kristall entsteht, erzeugt einen Funken, der die Gasflamme des Feuerzeugs zündet.

Stellenmarkt
  1. Automotive Safety Technologies GmbH, Ingolstadt
  2. Syncwork AG, Dresden, Berlin, Wiesbaden

Wird der piezoelektrische Kristall durch ein pyroelektrisches ersetzt, reichen bereits kleine Temperaturänderungen aus, um ihn in Gang zu bringen. Bei jeder Änderung entsteht im Sensor eine Spannung, die zu einer Funkenstrecke - einem schmalen unterbrochenen Drahtstück - geleitet wird.

Bei Überschreiten eines bestimmten Spannungswerts "fliegen" an dieser Stelle im wahrsten Sinne des Wortes "die Funken". Bei jedem dieser elektrischen Durchschläge entsteht ein hochfrequentes Signal, dessen Energie "abgezapft" und dem eigentlichen Messfühler, einem Oberflächenwellensensor, zugeführt wird.

Dessen Aufgabe ist es, dem Funksignal einen Identifikationscode und die Messinformationen aufzuprägen. Anschließend werden die Daten über eine kleine Antenne abgestrahlt.

Erfinder Wolf-Eckhart Bulst vergleicht dies mit "Münchhausen, der sich am eigenen Schopf aus dem Sumpf zog".

Der autarke Funksensor von Siemens, der auch "Magic Sensor" genannt wird, bietet nahezu unbegrenzte Anwendungsmöglichkeiten, nämlich überall da, wo es umständlich wäre, Anschlusskabel zu legen oder wo man das Auswechseln von Batterien vermeiden will. Das reicht von Lichtschaltern über Notrufe, Klingeln und Fernbedienungen bis zu Bewegungs- und Zustandsmeldern - etwa für Fenster oder Türen - und die Temperaturkontrolle von Heizung, Kühl- und Kochgut.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-76%) 11,99€
  2. (-71%) 11,49€
  3. 14,99€

Folgen Sie uns
       


Fahrt mit Alstoms Brennstoffzellenzug - Bericht

Wasserstoff statt Diesel: Der Nahverkehrszug der Zukunft soll sauber fahren. Der französische Konzern Alstom hat einen Zug mit einem Brennstoffzellenantrieb entwickelt, der ohne Oberleitung elektrisch fährt. Wir sind eingestiegen.

Fahrt mit Alstoms Brennstoffzellenzug - Bericht Video aufrufen
EU-Urheberrechtsreform: Wie die Affen auf der Schreibmaschine
EU-Urheberrechtsreform
Wie die Affen auf der Schreibmaschine

Nahezu wöchentlich liegen inzwischen neue Vorschläge zum europäischen Leistungsschutzrecht und zu Uploadfiltern auf dem Tisch. Sie sind dilettantische Versuche, schlechte Konzepte irgendwie in Gesetzesform zu gießen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media darf Google weiterhin bevorzugen
  2. EU-Verhandlungen Regierung fordert deutsche Version des Leistungsschutzrechts
  3. Fake News EU-Kommission fordert Verhaltenskodex für Online-Plattformen

Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
Ryzen 5 2600X im Test
AMDs Desktop-Allrounder

Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
  2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
  3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
Noctua NF-A12x25 im Test
Spaltlos lautlos

Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
  2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
  3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

    •  /