Abo
  • Services:

Neuer Siemens-Sensor funktioniert ohne Stromversorgung

"Magic Sensor" - autarker Funksensor von Siemens

Der neue Siemens-Funksensor Magic Sensor bleibt so lange passiv, bis ein Ereignis ihn "weckt". Er meldet sich dann von selbst und bezieht die dafür notwendige Energie aus dem zu meldenden Ereignis. Der mobile Sensor/Schalter benötigt weder Batterie noch Stromkabel und ist schon alleine deshalb umweltfreundlich.

Artikel veröffentlicht am ,

Magic Sensor auf Fingerspitze
Magic Sensor auf Fingerspitze
Die Hauptarbeit leisten die piezo- oder pyroelektrischen Materialien, die der Messfühler enthält. Sie finden sich auch in Alltagsgegenständen, etwa in Feuerzeugen, wieder und funktionieren nach einem einfachen elektrischen Prinzip: Die elektrische Spannung, die beim Druck auf einen Piezo-Kristall entsteht, erzeugt einen Funken, der die Gasflamme des Feuerzeugs zündet.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. Stadtwerke München GmbH, München

Wird der piezoelektrische Kristall durch ein pyroelektrisches ersetzt, reichen bereits kleine Temperaturänderungen aus, um ihn in Gang zu bringen. Bei jeder Änderung entsteht im Sensor eine Spannung, die zu einer Funkenstrecke - einem schmalen unterbrochenen Drahtstück - geleitet wird.

Bei Überschreiten eines bestimmten Spannungswerts "fliegen" an dieser Stelle im wahrsten Sinne des Wortes "die Funken". Bei jedem dieser elektrischen Durchschläge entsteht ein hochfrequentes Signal, dessen Energie "abgezapft" und dem eigentlichen Messfühler, einem Oberflächenwellensensor, zugeführt wird.

Dessen Aufgabe ist es, dem Funksignal einen Identifikationscode und die Messinformationen aufzuprägen. Anschließend werden die Daten über eine kleine Antenne abgestrahlt.

Erfinder Wolf-Eckhart Bulst vergleicht dies mit "Münchhausen, der sich am eigenen Schopf aus dem Sumpf zog".

Der autarke Funksensor von Siemens, der auch "Magic Sensor" genannt wird, bietet nahezu unbegrenzte Anwendungsmöglichkeiten, nämlich überall da, wo es umständlich wäre, Anschlusskabel zu legen oder wo man das Auswechseln von Batterien vermeiden will. Das reicht von Lichtschaltern über Notrufe, Klingeln und Fernbedienungen bis zu Bewegungs- und Zustandsmeldern - etwa für Fenster oder Türen - und die Temperaturkontrolle von Heizung, Kühl- und Kochgut.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate bestellen
  2. 915€ + Versand
  3. ab 119,98€ (Release 04.10.)
  4. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten

Folgen Sie uns
       


Logitechs MX Vertical und Ankers vertikale Maus im Vergleichstest

Die MX Vertical ist Logitechs erste vertikale Maus. Sie hat sechs Tasten und kann wahlweise über Blueooth, eine Logitech-eigene Drahtlostechnik oder Kabel verwendet werden. Die spezielle Bauform soll Schmerzen in der Hand, dem Handgelenk und den Armen verhindern. Wem es vor allem darum geht, eine vertikale Sechstastenmaus nutzen zu können, kann sich das deutlich günstigere Modell von Anker anschauen, das eine vergleichbare Bauform hat. Logitech verlangt für die MX Vertical 110 Euro, das Anker-Modell gibt es für um die 20 Euro.

Logitechs MX Vertical und Ankers vertikale Maus im Vergleichstest Video aufrufen
Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

    •  /