Abo
  • Services:

global words - Start-up bietet Übersetzung rund um die Uhr

Dolmetscher per Telefonkonferenz innerhalb von 60 Minuten

Das Eisenacher Start-up-Unternehmen "global words" will jetzt den deutschen Online-Markt für Übersetzungen erobern. Gemeinsam mit über 1.700 Dolmetschern und Übersetzern bieten Jörg Ott, Patrik Jungen, Lars Hüsken und Kerstin Wahl seit acht Wochen einen 24-Stunden-Service an - an sieben Tagen der Woche.

Artikel veröffentlicht am ,

Dabei setzen die Jungunternehmer aufs Mobiltelefon und wollen so innerhalb von 60 Sekunden einen Dolmetscher in die Telefonleitung einschalten können, der dann ein Gespräch per Konferenzschaltung dolmetscht.

Stellenmarkt
  1. NORMA Group Holding GmbH, Maintal bei Frankfurt am Main
  2. BWI GmbH, Regen

Der so genannte "global talk"-Dolmetscherservice über das Handy dauert in der Regel nur wenige Minuten und kostet ab 2,50 Euro pro Minute.

Neben der Möglichkeit, sich mobil verbinden und von einem Profi sprachlich unterstützen zu lassen, bietet das Unternehmen das Produkt "global compact" für multilinguale Expressaufträge, die von fachspezifischen Übersetzern in kürzester Zeit bearbeitet werden sollen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Outlander, House of Cards)
  2. (Prime Video)
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Folgen Sie uns
       


Huawei Matebook X Pro - Test

Das Matebook X Pro ist ein gutes 14-Zoll-Ultrabook mit sinnvollen Anschlüssen, guten Eingabegeräten sowie Intel-Quadcore und dedizierter Geforce-Grafik. Die eigenwillige Kamera aber gefällt nicht jedem.

Huawei Matebook X Pro - Test Video aufrufen
IMHO: Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
IMHO
Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime

Es könnte alles so schön sein abseits vom klassischen Fernsehen. Netflix und Amazon Prime bieten modernes Encoding, 4K-Auflösung, HDR-Farben und -Lichter, flüssige Kamerafahrten wie im Kino - leider nur in der Theorie, denn sie bringen es nicht zum Kunden.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. IMHO Ein Lob für Twitter und Github
  2. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL
  3. Sicherheit Tag der unsinnigen Passwort-Ratschläge

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden
  2. Landspace Chinesisches Raumfahrtunternehmen kündigt Raketenstart an
  3. Raumfahrt @Astro_Alex musiziert mit Kraftwerk

    •  /