Abo
  • Services:

Nikon bringt neue Einsteigerkamera mit 3,3 Megapixel

Nikon Coolpix 880 mit 2048 x 1536 Pixel

Mit der Coolpix 880 wird Nikon auf der Photokina, die zwischen dem 20.09.2000 und dem 25.09.2000 in Köln stattfindet, will Nikon eine neue Digitalkamera vorstellen, die eine Auflösung von 2048 x 1536 Pixel aufweist und für Einsteiger konzipiert wurde.

Artikel veröffentlicht am ,

Nikon Coolpix 880
Nikon Coolpix 880
Die Coolpix 880 besitzt einen 3,34 Megapixel-CCD 1,8 Zoll mit einem neu entwickelten 2,5fach Zoom-Objektiv mit 4fach Digitalzoom. Die optische Brennweite entspricht 38 bis 89 Millimeter beim normalen Kleinbildapparat. Optional sind fünf Objektivvorsätze verfügbar.

Stellenmarkt
  1. HB Technologies AG, Tübingen
  2. diconium digital solutions GmbH, Stuttgart

Für ein gutes Bild sorgt eine digitale Kamerasteuerung mit 256 Segment-Matrixmessung, ein automatischer Weißabgleich und der Multi-Autofokus mit fünf Segmenten.

Dem Benutzer stehen elf Motivprogramme zur Verfügung. Im Gegensatz zu vielen anderen Digitalkameras soll die neue Coolpix 880 extrem schnell aufnahmebereit sein. Das soeben aufgenommene Bild kann zur Schnellansicht auf dem Monitor dargestellt werden, während das aktuelle Live-Bild weiter auf dem 1,8 Zoll LCD-Monitor (TFT) angezeigt wird.

Der Filmsequenz-Modus ermöglicht die Aufnahme von kurzen Videoclips. Das eingebaute Blitzgerät arbeitet mit fünf Blitzbelichtungsarten.

Die Kamera kann über eine USB-Schnittstelle mit dem PC oder entsprechenden Druckern verbunden werden. Die Daten werden intern auf einer CompactFlash-Speicherkarte abgelegt. Ebenfalls angenehm könnte für viele Fotografen die verlängerte Batterielebensdauer von ca. 110 Minuten sein. Der Preis und die Lieferdaten stehen noch nicht genau fest, wobei sich der Preis im Einsteigerbereich bewegen soll. Der kleine Seitenhieb, dass man für die rund 2.000 DM, die vergleichbare Einstiegs-Digitalkameras kosten, bereits halbprofessionelle Kleinbildkameras bekommt, sei hier erlaubt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. ab je 2,49€ kaufen
  2. 4,25€
  3. (u. a. Outlander, House of Cards)

Folgen Sie uns
       


OLKB Planck - Test

Die Planck von OLKB ist eine ortholineare Tastatur mit nur 47 Tasten. Im Test stellen wir aber fest, dass wir trotzdem problemlos mit dem Gerät arbeiten können - nachdem wir uns in die Programmierung eingearbeitet haben.

OLKB Planck - Test Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. TU Graz Der Roboter als E-Tankwart
  2. WLTP VW kann Elektro- und Hybridautos 2018 nicht mehr verkaufen
  3. Elektroautos Daimler-Betriebsrat will Akkuzellen aus Europa

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Parker Solar Probe Sonnen-Sonde der Nasa erfolgreich gestartet
  2. Parker Solar Probe Nasa verschiebt Start seiner Sonnen-Sonde
  3. Raumfahrt Die neuen Astronauten für SpaceX und Boeing

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  2. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden
  3. Landspace Chinesisches Raumfahrtunternehmen kündigt Raketenstart an

    •  /