Abo
  • Services:

Pentium 4 kommt später - Timna überhaupt nicht

Weitere Probleme bei Intel

Intel gab heute bekannt, dass man den hochintegrierten Prozessor, der bisher unter dem Codenamen Timna gehandelt wurde, nun doch nicht auf den Markt bringen wird. Der Pentium 4 hingegen scheint sich zu verspäten.

Artikel veröffentlicht am ,

Timna sollte auf Intels aktueller P6-Architektur basieren, aber einen neuen Prozessorkern mit Memory Controller und Grafikfunktionen integrieren. So wollte Intel die Celeron-Prozessor-Linie nach unten erweitern.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Nun sieht Intel offenbar keinen Markt mehr für den Chip, da der Celeron bereits in Preisregionen vorgedrungen ist, in denen man eigentlich den Timna ansiedeln wollte. Mit dem Timna wurde ursprünglich für das zweiten Halbjahr 2000 gerechnet.

Der Pentium 4 hingegen scheint sich zu verspäten, da Intel Probleme mit dem neuen Chipsatz i850 hat. Der für den Pentium 4 entwickelte Chipsatz habe Probleme mit diversen Grafikkarten, heißt es in diversen Medienberichten unter Berufung auf PC-Hersteller.

Gegenüber dem tecChannel hat Intel allerdings mittlerweile den Bug im i850-Chipsatz bestätigt. Wann dieser Fehler ausgebügelt werden kann, ist indes ebenso unklar wie die Frage, wie viele Pentium-4-Systeme noch rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft ausgeliefert werden können.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Command and Conquer (1995) - Golem retro_

Grünes Gold, Kane und - jedenfalls in Deutschland - Cyborgs statt Soldaten stehen im Mittelpunkt aller Nostalgie für Command & Conquer.

Command and Conquer (1995) - Golem retro_ Video aufrufen
WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

Slighter im Hands on: Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
Slighter im Hands on
Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist

CES 2019 Mit Slighter könnte ausgerechnet ein Feuerzeug Rauchern beim Aufhören helfen: Ausgehend von den Rauchgewohnheiten erstellt es einen Plan - und gibt nur zu ganz bestimmten Zeiten eine Flamme.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show
  2. Royole Flexpai im Hands on Display top, Software flop
  3. Alienware Area 51m angesehen Aufrüstbares Gaming-Notebook mit frischem Design

Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab
  2. Hyundai Das Elektroauto soll automatisiert parken und laden
  3. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren

    •  /