Abo
  • Services:
Anzeige

Sony präsentiert Personal-IT-Fernseher Airboard

Verschmelzung von Fernseher und Computer ganz einfach?

Sony stellte gestern in Japan einen "Personal IT Fernseher" namens "airboard" für den japanischen Markt vor. Das Gerät, das ein Mischung aus Computer, Internet Appliance und Fernseher darstellen soll, kommt bereits am 1. Dezember 2000 in Japan auf den Markt.

Sony will das "airboard" als neues Gateway für die kommende Breitbandära positionieren und mit diesem Gerät für die "Home Mobile World" einen neuen Lifestyle begründen. So soll der User über das Gerät auf einfachem Weg Zugang zu den verfügbaren Inhalten an jeder Stelle seines Heims bekommen.

Anzeige

Das "airboard" (IDT-LF1) soll dabei im Sinne der Konvergenz von Fernsehen und Computer sowohl Internet- als auch Video-Inhalte präsentieren, sich völlig frei im eigenen Heim positionieren und über einen Touchscreen bedienen lassen.

Um das Konzept eines einfach zu nutzenden "Information Geräts" fortzusetzen, will Sony zudem eine große Spanne von Medieninhalten, einschließlich digitalem Fernsehen sowie einem einfachen digitalen Netzwerkdienst für "jeden" anbieten.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. w11k GmbH, Esslingen am Neckar
  2. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt a. M., Zwickau, Nürnberg, Dresden
  3. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  4. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 16,09€ (ohne Prime bzw. unter 29€-Einkauf zzgl. 3€ Versand)
  2. (u. a. The Witcher 3 für 15€, DiRT 4 für 22€ und Mass Effect: Andromeda für 19,99€)
  3. 29€

Folgen Sie uns
       

  1. Galaxy S9 und S9+ im Hands On

    Samsungs neue Smartphones kommen mit variabler Blende

  2. Energizer P16K Pro

    Seltsames Smartphone mit 60-Wh-Riesenakku

  3. Matebook X Pro im Hands on

    Huaweis Notebook kommt mit Nvidia-Grafikkarte

  4. Apple

    iTunes Store sperrt alte Geräte und Betriebssysteme aus

  5. Alcatel 1T

    Oreo-Tablet mit 7-Display kostet 70 Euro

  6. Notebook und Tablets

    Huawei stellt neues Matebook und Mediapads vor

  7. V30S Thinq

    LG zeigt sein erstes Thinq-Smartphone

  8. MWC

    Nokia erwartet 5G-Netze bereits in diesem Jahr

  9. Incident Response

    Social Engineering funktioniert als Angriffsvektor weiterhin

  10. Börsengang

    AWS-Verzicht spart Dropbox Millionen US-Dollar



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. EU-Urheberrechtsreform Kompromissvorschlag hält an Uploadfiltern fest
  2. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  3. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

  1. Re: Display-Format 2:1 bei Full HD?

    Sinescape | 18:47

  2. Re: Copycats

    SchmuseTigger | 18:45

  3. Re: Vom Telefon beim Kabelhai nicht erreichbar!

    southy | 18:42

  4. Re: Ich hatte mir mehr erhofft...

    Ugly | 18:41

  5. Re: Hab das v30...

    Benjamin_L | 18:34


  1. 18:00

  2. 17:15

  3. 16:41

  4. 15:30

  5. 15:00

  6. 14:30

  7. 14:18

  8. 14:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel