Abo
  • Services:

Nokia Game - einen Monat lang rätseln und knobeln

Multimedia-Spiel findet in 18 europäischen Ländern gleichzeitig statt

Am 1. November 2000 soll in 18 europäischen Ländern gleichzeitig ein von Nokia entwickeltes, interaktives und multimediales Spiel beginnen. Teilnehmer können in die Rolle des Protagonisten schlüpfen, der im Verlauf der fiktiven Handlung ein Geheimnis lüften soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Nokia Game müssen die Spieler ihr Geschick in verschiedenen Spielsituationen und beim Lösen von Rätseln beweisen, um dann zur nächsten Spielebene aufzusteigen. Im Spielverlauf erhalten sie dazu verschiedene Hinweise, die sie richtig deuten müssen.

Stellenmarkt
  1. Johannes KIEHL KG, Odelzhausen
  2. Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald, Freiburg

Mitteilungen und Hinweise werden den Spielern mit Hilfe verschiedener Medien übermittelt, zum Beispiel über Internet, Fernsehen, Rundfunk, Sprach- und Kurzmitteilungen, Zeitschriften und Zeitungen. Die Aufgabe der Spieler besteht darin, die Spuren zu verfolgen und sich durch den Besuch der Game-Website auf dem Laufenden zu halten. Das Nokia Game soll so die Teilnehmer einen Monat lang in Atem halten - vorausgesetzt, sie scheiden nicht vorzeitig in einer der Spielebenen aus.

Im Nokia Game baut eine Stufe auf der anderen auf und ein Rätsel führt zum nächsten. Schritt für Schritt sollen so die besten Spieler ausgesiebt werden, bis in jedem Land ein Gewinner feststeht. Die Gewinner erhalten als Hauptpreis eine Reise zum MTV Europe Snowball Event, der im Januar 2001 im italienischen Wintersportort Madonna di Campiglio stattfindet.

Die Teilnahme am Nokia Game ist kostenlos. Spielvoraussetzungen sind ein Internetzugang, eine E-Mail-Adresse und ein Mobiltelefon mit Empfangsmöglichkeit für Kurzmitteilungen. Es gibt keine Altersbeschränkungen für das Spiel; Spieler unter 18 Jahren müssen aber die Einverständniserklärung der Eltern vorlegen.

Wer teilnehmen möchte, kann sich vom 7. bis 30. Oktober im Internet unter www.nokiagame.de anmelden. Auch das Spielgeschehen kann auf dieser Seite verfolgt werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. 7,99€
  3. 59,49€
  4. 19,99€

Folgen Sie uns
       


Xbox Adaptive Controller (Herstellervideo)

Der adaptive Controller von Microsoft hilft Menschen mit Behinderung beim Spielen.

Xbox Adaptive Controller (Herstellervideo) Video aufrufen
Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
Noctua NF-A12x25 im Test
Spaltlos lautlos

Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
  2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
  3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

Leserumfrage: Wie sollen wir Golem.de erweitern?
Leserumfrage
Wie sollen wir Golem.de erweitern?

In unserer ersten Umfrage haben wir erfahren, dass Sie grundlegend mit uns zufrieden sind. Nun möchten wir wissen: Was können wir noch besser machen? Und welche Zusatzangebote wünschen Sie sich?

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  2. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?
  3. Jahresrückblick 2017 Das Jahr der 20 Jahre

Pillars of Eternity 2 im Test: Fantasy unter Palmen
Pillars of Eternity 2 im Test
Fantasy unter Palmen

Ein klassisches PC-Rollenspiel in der Art von Baldur's Gate, aber in einem karibisch angehauchten Szenario mit Piraten und Segelschiffen: Pillars of Eternity 2 entpuppt sich im Test als spannendes Abenteuer mit viel Flair.
Ein Test von Peter Steinlechner


      •  /