Abo
  • Services:
Anzeige

Hessen: Buchführung mit SAP - Ende des Kameralismus

75 Millionen DM Einsparvolumen möglich

Der hessische Finanzminister Karlheinz Weimar (CDU) gab am Donnerstag den Startschuss für das Projekt, bei dem Hessen als erstes Bundesland die bisher übliche kameralistische Buchführung der Verwaltung verlässt. SAP liefert die dazu nötige Software und das Know-how.

Anzeige

Die Kosten für die Einführung der Software betrügen rund 100 Millionen Mark, sagte Weimar. Bis 2008 soll die Umstellung vollzogen sein, Ende 2001 beginnt die Zentrale Besoldungsstelle, die Straßenverkehrs- und die Umweltverwaltung als erste Behörden damit.

Das Land erwarte mehr Überblick über seine Ausgaben und eine Vereinfachung der Verwaltung. Bisher gebe es in der Landesverwaltung mit ihren 160.000 Mitarbeitern 4.000 bis 5.000 verschiedene Systemabläufe für Verwaltungsakte. Mit der Einführung der SAP-Software haben sich die Planer viel vorgenommen: Künftig werden alle Verwaltungsakte auf ein System vereinheitlicht.

Damit könne das Land künftig rund 75 Millionen Mark im Jahr sparen, sagte der Projektbeauftragte beim Finanzministerium, Adolf Bärmann. Das Vorhaben könne aber nur gelingen, wenn die Mitarbeiter es unterstützten, betonte Minister Weimar. Damit dies gelingen kann, will das Land den Etat für Fortbildung im nächsten Jahr erhöhen.

Die Umstellung der staatlichen Buchführung wird in Hessen seit Jahren diskutiert, erste Projekte gab es bereits unter rot-grüner Regierungszeit.

Am traditionellen kameralistischen System kritisieren Experten, dass es die Kosten nur allgemein für ganze Bereiche, nicht aber für das einzelne "Verwaltungsprodukt" darstellt.

Bei Anschaffungen werde die einmalige Ausgabe, nicht aber die Abschreibung und der aktuelle Wert zum Beispiel von Dienstfahrzeugen dargestellt. Damit fehle der Politik Datenmaterial, um Fehlentwicklungen bei den Kosten zu begegnen, sagte Weimar.

Hessen: Buchführung mit SAP - Ende des Kameralismus 

eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG, München
  2. MOMENI Gruppe, Hamburg
  3. SICK AG, Reute bei Freiburg im Breisgau
  4. Pan Dacom Networking AG, Berlin


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-50%) 14,99€
  2. (-80%) 3,99€

Folgen Sie uns
       

  1. VBB Fahrcard

    E-Ticket-Kontrolle am Prüfgerät wird in Berlin zur Pflicht

  2. Glasfaser

    M-net schließt weitere 75.000 Haushalte an

  3. Pwned Passwords

    Troy Hunt veröffentlicht eine halbe Milliarde Passworthashes

  4. Smach Z

    PC-Handheld nutzt Ryzen V1000

  5. Staatstrojaner und Quick-Freeze

    Österreich verschärft frühere Überwachungspläne

  6. Allensbach-Studie

    Altersvorsorge selbständiger IT-Experten ist sehr solide

  7. Maschinelles Lernen

    Biometrisches Captcha nutzt Sprache und Bild

  8. Gigabit

    Swisscom führt neue Mobilfunkgeneration 5G schon 2018 ein

  9. Bpfilter

    Linux-Kernel könnte weitere Firewall-Technik bekommen

  10. Media Broadcast

    Freenet TV kommt auch über Satellit



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Lebensmittel-Lieferservices: Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
Lebensmittel-Lieferservices
Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
  1. Kassenloser Supermarkt Technikfehler bei Amazon Go
  2. Amazon Go Kassenloser Supermarkt öffnet
  3. ThinQ LG fährt voll auf künstliche Intelligenz ab

Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Ryzen V1000 und Epyc 3000 AMD bringt Zen-Architektur für den Embedded-Markt
  2. Raven Ridge AMD verschickt CPUs für UEFI-Update
  3. Krypto-Mining AMDs Threadripper schürft effizient Monero

Razer Kiyo und Seiren X im Test: Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
Razer Kiyo und Seiren X im Test
Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  1. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  2. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet
  3. Razer Akku- und kabellose Spielemaus Mamba Hyperflux vorgestellt

  1. Re: Was ist mit Salt?

    corruption | 01:20

  2. Re: Um die Besucher brauchen die sich keine...

    bentol | 01:20

  3. Re: Meine Ansicht zu dem Ganzen:

    p4m | 01:18

  4. Re: Kein Thema...

    486dx4-160 | 01:09

  5. Soziales ist wohl nicht der Punkt

    Mingfu | 01:05


  1. 18:21

  2. 18:09

  3. 18:00

  4. 17:45

  5. 17:37

  6. 17:02

  7. 16:25

  8. 16:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel