Spieletest: Crimson Skies - Die fliegenden 30er Jahre

Screenshot #3
Screenshot #3
Insgesamt haben die 24 Missionen also einiges an Abwechslung zu bieten, und auf Grund der elf verschiedenen Flugzeugtypen herrscht auch im eigenen Cockpit nicht so schnell Langeweile. Die grafische Präsentation ist dabei insbesondere für eine Flugsimulation herausragend, selten zuvor sah man derart detaillierte Flug- und Bodenfahrzeuge, Gebäude und Landschaften. Auch der selbstverständlich vorhandene Multiplayer-Modus sorgt für wilde Gefechte im Netzwerk, einzig die langen Ladezeiten zwingen zu der einen oder anderen ungewollten Flugpause.

Stellenmarkt
  1. Requirements Engineer (m/w/d)
    Zentrum Bayern Familie und Soziales, München
  2. Project Manager Apptio (m/w/d)
    ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr, Duisburg, Dortmund, Düsseldorf
Detailsuche

Screenshot #4
Screenshot #4
Viele kleinere Extras werten das Spielvergnügen zusätzlich auf, so erfreuen einen etwa die historischen Zwischensequenzen mit nostalgischer Schwarz-Weiß-Grafik und alten Musikstücken. In einem persönlichen Sammelalbum kann man zudem virtuell seine erlebten Abenteuer aufzeichnen, um sie später dann den staunenden Enkeln und unehelichen Kindern präsentieren zu können.

Fazit:
Crimson Skies ist Action und Unterhaltung pur und spricht eine relativ weit gefasste Zielgruppe an, denn Anhänger von Flugsimulationen finden in diesem Programm einen kurzweiligen Zeitvertreib, aber auch wer um dicke Handbücher und komplizierte Flugphysik bisher immer einen großen Bogen gemacht hat, wird sich mit Crimson Skies ohne Zweifel anfreunden können. Eine superbe Leistung, die Microsoft hier abgeliefert hat.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Spieletest: Crimson Skies - Die fliegenden 30er Jahre
  1.  
  2. 1
  3. 2


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
Das nächste große Update für Windows 10 kommt im November

Die Version 21H2 wurde wohl auch wegen Windows 11 etwas nach hinten verschoben. Der Patch soll nun aber im November für Windows 10 kommen.

Microsoft: Das nächste große Update für Windows 10 kommt im November
Artikel
  1. Silence S04: Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt
    Silence S04
    Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt

    Beim Elektroauto Silence S04 kann der Nutzer den Akku selbst wechseln, wenn dieser leergefahren ist.

  2. Arduino und Python: Bastler nimmt Audiokassette als Speichermedium für Retro-PC
    Arduino und Python
    Bastler nimmt Audiokassette als Speichermedium für Retro-PC

    Die Kassette kann nicht nur Lieder speichern, sondern auch Bitmuster. Ein Bastler baut dafür eine Schnittstelle mit 1,5 KBit/s Datenrate.

  3. Truth Social: Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz
    Truth Social
    Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz

    Hacker starten in Trumps-Netzwerk einen "Online-Krieg gegen Hass" mit Memes. Der Code scheint illegal von Mastodon übernommen worden zu sein.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • AOC CQ32G2SE/BK 285,70€ • Dell Alienware AW2521H 360 Hz 499€ • Corsair Vengeance RGB PRO SL 64-GB-Kit 3600 253,64€ • DeepCool Castle 360EX 109,90€ • Phanteks Glacier One 240MP 105,89€ • Seagate SSDs & HDDs günstiger • Alternate (u. a. Thermaltake Core P3 TG Snow Ed. 121,89€) [Werbung]
    •  /