Abo
  • Services:

debitel steigt bei paybox ein

Mobilfunkanbieter soll paybox Kunden zuführen

Die debitel AG und die paybox.net AG gehen eine strategische Partnerschaft mit Kapitalbeteiligung ein. Debitel erwirbt an der Holding paybox.net AG einen Anteil von 4,8 Prozent. Bei der deutschen paybox-Tochter, paybox Deutschland AG, strebt der Mobilfunkanbieter sukzessive einen Anteil von 40 Prozent an, indem debitel für das Gemeinschaftsunternehmen neue Kunden akquiriert.

Artikel veröffentlicht am ,

Debitel plant, bis Mitte 2002 paybox rund 1,3 Millionen Kunden zuzuführen.

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen bei Stuttgart
  2. Bosch Gruppe, Hildesheim

An paybox.net AG ist, neben dem Management und Mitarbeitern (45,2 Prozent), die Deutsche Bank mit 50 Prozent beteiligt. Debitel erwirbt ihre Anteile im Zuge einer Kapitalerhöhung, an der die Deutsche Bank ebenfalls teilnimmt, um ihren 50-Prozent-Anteil aufrecht zu erhalten.

Mit der paybox können seit Mai Handybesitzer bargeldlos bezahlen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. ab 69,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.08.)
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. (-83%) 1,69€

Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Note 9 - Hands On

Samsung hat das neue Galaxy Note 9 vorgestellt. Wir konnten uns das Smartphone vor der Vorstellung bereits anschauen.

Samsung Galaxy Note 9 - Hands On Video aufrufen
32-Kern-CPU: Threadripper 2990WX läuft mit Radeons besser
32-Kern-CPU
Threadripper 2990WX läuft mit Radeons besser

Auch wenn AMDs neuer Threadripper 2990WX mit 32 CPU-Kernen sich definitiv nicht primär an Spieler richtet, taugt er für Games. Kombiniert mit einer Geforce-Grafikkarte bricht die Bildrate allerdings teils massiv ein, mit einem Radeon-Modell hingegen nur sehr selten.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Threadripper 2990WX AMDs 32-Kerner kostet weniger als Intels 18-Kerner
  2. Zhongshan Subor Z+ AMD baut SoC mit PS4-Pro-Leistung für chinesische Konsole
  3. Hygon Dhyana China baut CPUs mit AMDs Zen-Technik

Leckere neue Welt: Die Stadt wird essbar und smart
Leckere neue Welt
Die Stadt wird essbar und smart

Obst und Gemüse von der Stadtmauer. Salat und Kräuter aus dem Stadtpark. In essbaren Städten sprießt und gedeiht es, wo sonst Hecken wuchern und Geranien blühen. In manchen Metropolen gibt es gar sprechende Bänke, denkende Mülleimer und Gewächshochhäuser.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. IT-Sicherheit Angriffe auf Smart-City-Systeme können Massenpanik auslösen

Galaxy Note 9 im Test: Samsung muss die Note-Serie wiederbeleben
Galaxy Note 9 im Test
Samsung muss die Note-Serie wiederbeleben

Samsung sieht bei der Galaxy-Note- und der Galaxy-S-Serie immer noch unterschiedliche Zielgruppen - mit dem Note 9 verschwimmen die Unterschiede zwischen den Serien für uns aber weiter. Im Test finden wir bis auf den Stift zu wenig entscheidende Abgrenzungsmerkmale zum Galaxy S9+.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Galaxy Home Samsung stellt smarten Bixby-Lautsprecher vor
  2. Galaxy Watch im Hands on Samsungs neue Smartwatch soll bis zu 7 Tage lang durchhalten
  3. Galaxy Note 9 im Hands On Neues Note kommt mit großem Akku und viel Speicherplatz

    •  /