Abo
  • Services:

Plug & Watch: Neue Netzwerk-Kamera von Axis

AXIS 2120 erlaubt Videoübertragung übers Netzwerk

Axis bietet jetzt mit der Axis-2120-Netzwerk-Kamera in Deutschland, Österreich und in der Schweiz eine intelligente Kamera für Fernüberwachung in Echtzeit an.

Artikel veröffentlicht am ,

Axis 2120
Axis 2120
Die Netzwerk-Kamera ist mit einer integrierten Bewegungserkennung, manuellem Zoom und einem Auto-Iris-Objektiv ausgestattet und soll so selbst bei wechselnden Lichtbedingungen im Innen- und Außenbereich gute Ergebnisse liefern. Registriert die integrierte Videobewegungserkennung der Axis 2120 etwas Unnatürliches (beispielsweise den Griff an die Safetür etc.) wird automatisch eine E-Mail bzw. eine SMS an einen definierbaren Empfänger gesendet. Dieser ist in der Lage, sofort die relevante Bildsequenz über den Browser zu betrachten.

Stellenmarkt
  1. Deutscher Apotheker Verlag Dr. Roland Schmiedel GmbH & Co., Stuttgart
  2. MCQ TECH GmbH, Blumberg

Basierend auf Linux, kann die kompakte leistungsstarke Netzwerk-Kamera Live-Videobilder mit einer Geschwindigkeit von bis zu 30 fps über Ethernet-Netzwerke übertragen.

Zur Inbetriebnahme muss der Anwender die Kamera nur an das Netzwerk oder ein Modem anschließen und ihr eine IP-Adresse zuweisen. Die Konfiguration erfolgt über ein webbasiertes grafisches Interface.

Im Gegensatz zu Web-Kameras haben die AXIS-Netzwerk-Kameras einen eingebauten Web-Server und können so direkt unabhängig von einem PC an das Netzwerk angeschlossen werden.

Die AXIS-2120-Netzwerkkamera wird ab sofort zu einem empfohlenen Preis von 1.760,- Euro im Fachhandel angeboten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. ab 399€
  3. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten

Folgen Sie uns
       


Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 1)

Im ersten Teil unseres Livestreams zu Pathfinder Kingmaker ergründen wir das Regelsystem, erschaffen Goleria Golerta und verteidigen unsere Burg.

Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 1) Video aufrufen
Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

    •  /