Abo
  • Services:

Spieletest: Bundesliga 2001 Fussball Manager

Managementsimulation mit beeindruckenden Spielszenen

Auf dem Gebiet der Sportsimulationen bürgt der Name Electronic Arts zumeist für höchste Qualität, im Sportmanagement haben bislang allerdings noch andere die Nase vorn. Mit dem Bundesliga 2001 Fussball Manager unternimmt EA nach der letztjährigen Premiere nun den zweiten Anlauf, auch in diesem Genre die Tabellenspitze zu erklimmen.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
Dank der offiziellen Lizenz sind die Namen und Daten der ersten drei deutschen Profiligen in das Spiel integriert, durch den beigefügten Editor lassen sich eventuelle spätere Veränderungen problemlos nachbessern. Zu Beginn einer Saison kann man sich aus verschiedenen Missionszielen das Passende aussuchen. So startet man zum Beispiel entweder in der Bundesliga mit enormem Startkapital, sollte dann allerdings auch einen der vorderen Tabellenplätze belegen, oder man gibt sich mit weniger finanzieller Unterstützung zufrieden und muss nur einen gesicherten Mittelfeldplatz erreichen.

Inhalt:
  1. Spieletest: Bundesliga 2001 Fussball Manager
  2. Spieletest: Bundesliga 2001 Fussball Manager

Screenshot #2
Screenshot #2
Der Management-Teil enthält die gängigsten Einstellungsmöglichkeiten, so kann man etwa Geld in die Jugendförderung stecken, mit Spielern Verträge aushandeln, die Jugendarbeit verbessern oder sich um den Stadionausbau kümmern. Viel mehr in die Tiefe geht das Programm dann allerdings nicht, private Elemente oder langwierige Vertragsverhandlungen mit Werbepartnern sucht man hier vergebens.

Spieletest: Bundesliga 2001 Fussball Manager 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 399€
  2. 119,90€

Folgen Sie uns
       


Fazit zu Shadow of the Tomb Raider

Wir tauchen mit Lara in der Apokalypse ab und verfassen unser Fazit.

Fazit zu Shadow of the Tomb Raider Video aufrufen
Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


    Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
    Campusnetze
    Das teure Versäumnis der Telekom

    Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
    Eine Analyse von Achim Sawall

    1. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen
    2. Achim Berg "In Sachen Gigabit ist Deutschland ein großer weißer Fleck"
    3. Telefónica Bündelung von Bandbreiten aus 4G und 5G ist doch möglich

      •  /